Lerchengasse 18 - zum Weißen Engel

Zum weißen Engel (8, Pfeilgasse 13, Lerchengasse 18), barokkes Vorstadthaus (erbaut 1727) mit gleichnamigen Gasthaus (gegründet 1744 vom kaiserlichen Rat und Ortsrichter Georg von Suppan), das in der Zeit des Jugendstils (1903) von F. Krenz und P. Erhart im Stil der Otto-Wagner-Schule neu fassadiert wurde (Gedenktafel zur Hausgeschichte; Hauszeichen).
  • Zum weißen Engel (8, Pfeilgasse 13, Lerchengasse 18), barokkes Vorstadthaus (erbaut 1727) mit gleichnamigen Gasthaus (gegründet 1744 vom kaiserlichen Rat und Ortsrichter Georg von Suppan), das in der Zeit des Jugendstils (1903) von F. Krenz und P. Erhart im Stil der Otto-Wagner-Schule neu fassadiert wurde (Gedenktafel zur Hausgeschichte; Hauszeichen).
  • hochgeladen von Heinrich Moser
Wo: Lerchengasse, Lerchengasse, 1080 Wien auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen