Fitness- und Rehageräte made in Kirchdorf/Krems

Ehrung zum 25-jährigen Jubiläum: Rudolf Trauner, Herwig Neumann, Klaus Sommerlechner, August Stockinger (v.li.)
  • Ehrung zum 25-jährigen Jubiläum: Rudolf Trauner, Herwig Neumann, Klaus Sommerlechner, August Stockinger (v.li.)
  • Foto: WKOÖ
  • hochgeladen von Martina Weymayer

BEZIRK (wey). Was haben das Bundesheer, das Einsatzkommando "Cobra", die Uni Wien und Hotels auf der ganzen Welt gemeinsam? Ganz einfach: Fitnessgeräte und Massagetische aus Schlierbach. Die Fäden laufen bei Herwig Neumann und seinem Unternehmen "HNG90 Fitnessgerätebau" zusammen. Seit 27 Jahren stattet der gelernte Maschinenschlosser Kunden auf der ganzen Welt aus. Neumann ist dabei buchstäblich allein auf weiter Flur – in Österreich gibt es außer einigen Händlern keinen echten Mitbewerb. Auf die Frage nach den Anfängen berichtet Neumann: "Ich war immer schon sehr sportlich und habe mich dafür interessiert, wie die verschiedenen Hersteller die Sportgeräte bauen. Schon in der Lehrzeit habe ich begonnen, eigene Ideen umzusetzen." Zunächst rein für den privaten Gebrauch, eröffnete er etwas später mit seinen Geräten "Marke Eigenbau" ein Fitnesstudio in Schlierbach. Schließlich machte er die Leidenschaft zum Beruf und erwarb den Gewerbeschein für den Bau von Sport- und Fitnessgeräten. Seit vielen Jahren beliefert der gebürtige Kirchdorfer nun private und gewerbliche Kunden. "Drei Viertel des östererichischen Bundesheeres habe ich ausgestattet", ist Neumann stolz. "Auch bei der `Cobra´ oder am Flughafen Zeltweg findet man meine Maschinen. Die Eurofighter-Piloten trainieren damit."

Individuelle Massagetische
Nicht nur Fitnessgeräte, sondern auch Massagetische entstehen bei HNG90. "Ich habe vor fünf Jahren einen Shiatsu-Tisch als Weltneuheit entwickelt und patentieren lassen", so Neumann. "Unsere Liegen findet man in Krankenhäusern genauso wie in Kur- und Rehaanstalten oder in Luxushotels in den Emiraten." Produziert wird in Schlierbach und Inzersdorf. Rund 150 verschiedene Geräte sind hier bereits entstanden. "Ich arbeite mit Unternehmen aus der Region zusammen, etwa beim Pulverbeschichten oder Verchromen", so Herwig Neumann. Auch mit Ärzten und Sportwissenschaftern pflegt er engen Kontakt. "Dadurch, dass ich die Geräte selbst erzeuge, kann ich sie von heute auf morgen abändern. Das kann nur eine mittelständische Firma wie meine. Meine Geräte sind darüber hinaus service- und wartungsfrei. Ich baue einfach und funktionell und gehe auf die Anforderungen jedes Kunden ein, auch was das Design betrifft. Ich bin weltweit der einzige, der das so macht."

Mehr Informationen:

www.hng90.com
www.massagetische.com

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen