Galatasaray gewinnt 5.Pettenbacher Hallencup

9 Hobby-Mannschaften kämpften heuer beim 5. Pettenbacher Hobby-Hallencup um den Turniersieg.
40Bilder
  • 9 Hobby-Mannschaften kämpften heuer beim 5. Pettenbacher Hobby-Hallencup um den Turniersieg.
  • hochgeladen von Wolfgang Feichtinger

Neun Mannschaften zeigten heuer beim 5.Pettenbacher Hobby-Hallencup ihr können.

Das Feld mischte sich heuer ordentlich durch, da einige namhafte Vertreter wie der FC Beri, die Landjugend Pettenbach oder auch der Vorjahressieger „Black Eagles“ aus Linz diesmal fehlten. Dafür durfte heuer erstmals eine andere Mannschaft, angeführt von Furkan Özedmir, ehemaliger Pettenbach-Spieler, am Ende jubeln. Nach 36 Partien in einem Grunddurchgang belegte die Mannschaft rund um Furkan den ersten Tabellenrang und sicherte sich erstmals den Titel. Die weiteren Podest-Plätze sicherten sich Lazio Koma, rund um Simon Gruber-ebenfalls ehemaliger Pettenbach-Spieler, sowie der Turnierneuling „Jack Daniels“, welche größtenteils aus Vorchdorf stammten. Mit insgesamt 179 Toren in 36 Spielen war es auch heuer wieder ein sehr torreiches Turnier. Besonders hervorzuheben ist auch die Fairness die dieses Turnier heuer auszeichnete. Kein Spieler fasste eine Zeitstrafe aus oder musste gar ausgeschlossen werden. Es blieb bei ein paar wenigen Fouls. Das neue Service, die Ergebnisse „live“ via Handy mitverfolgen zu können, kam bei allen Teilnehmenden ebenfalls sehr gut an. Besonders freut uns auch, dass Mannschaften wie die Selecao oder auch die Nachwuchstrainer jedes Jahr beim Turnier vertreten sind. Als kulinarischen Leckerbissen servierte die Selecao am Ende des Turniers sogar eine schwedische Fischspeise namens „Surströmming“. Wir danken euch dass dies im freien verzehrt wurde!

„Der fünfte Hobbyhallencup war somit wieder eine tolle Geschichte. Neun Hobby-Mannschaften kämpften um jeden Punkt. Am Ende war es allerdings eine klare Angelegenheit für die Mannschaft von Furkan Özdemir, welcher mit seinen Jungs die technische Klasse in der Halle ausspielen konnte. Wir freuen uns bereits wieder auf das Turnier 2021.“

Manuel Aitzetmüller, Union Pettenbach

Möglicherweise können 2021 die Zuschauer dann bereits auf der neu errichteten Tribüne im Turnsaal der VS-Pettenbach Platz nehmen. Die Union freut sich in jedem Fall bereits auf den sechsten Hallencup in Pettenbach.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen