„Blauröcke“ zogen ihre Bilanz

Beim Abschnittsfeuerwehrtag in Grafenstein wurde Bilanz über das Jahr 2011 gezogen. Dabei auch: Bgm. Stefan Deutschmann (r.)
  • Beim Abschnittsfeuerwehrtag in Grafenstein wurde Bilanz über das Jahr 2011 gezogen. Dabei auch: Bgm. Stefan Deutschmann (r.)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Beim Feuerwehrtag des Abschnittes Grafenstein hatte Abschnittskommandant Josef Matschnig die Ehre, Funktionären und Ehrengästen eine eindrucksvolle Leistungsbilanz des letzten Jahres zu präsentieren.
Insgesamt, so Matschnig, wurden die 13 Feuerwehren des Abschnittes 2011 zu 621 Einsätzen gerufen – sie leisteten 9.117 reine Einsatzstunden. Bei rund einem Drittel der Ausrückungen ging es um technische Einsätze, zum Beispiel einige schwere Verkehrsunfälle. Aber auch mehrere Brände waren zu bewältigen, darunter der Feldbrand in Maria Saal oder jener der Abfallsortieranlage in Klagenfurt. Beeindruckend auch der gesamte Zeitaufwand der 930 Kameradinnen und Kameraden: 82.454 Stunden. Beim Feuerwehrtag weckte besonders das Impulsreferat des Ausbildungsleiters der Landesfeuerwehrschule, Klaus Tschabuschnig, Interesse. Er sprach über die Neuerungen im Ausbildungsprogramm.

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.