Das ganze Jahr auf die Blumeninsel in Pörtschach

Wintersaison auf der Blumeninsel eröfnet: LR Christian Benger (l.) und Bgm. Silvia Häusl-Benz
  • Wintersaison auf der Blumeninsel eröfnet: LR Christian Benger (l.) und Bgm. Silvia Häusl-Benz
  • Foto: Büro Benger
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

PÖRTSCHACH. Die Pörtschacher Blumeninsel (auch bekannt als Schlangeninsel) ist nun auch im Winter zugänglich. Über die 100 Meter lange Holzbrücke gelangt man dorthin. Für Tourismus-Landesrat Christian Benger spiegelt dieses ganzjährige See-Erlebnis genau die Tourismusstrategie wider und kommt Gästen wie Einheimischen zugute. Mit den ÖBB werde noch über einen Busparkplatz für Tagestouristen verhandelt. Benger: "Die Unterstützung aus Landesmitteln für die Errichtung kann ich zusichern."
Die Blumeninsel ist die größte im Wörthersee und steht teilweise unter Landschaftsschutz. Sie ist erst im 18. bzw. 19. Jahrhundert "aufgetaucht", als 1770 der See-Wasserspiegel sank.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen