18.12.2017, 19:01 Uhr

FF Moosburg musste nach Unfall in Gradenegg aufräumen

In Moosburg wurde ein 53-jähriger Krumpendorfer von einer 20-jährigen Feldkirchnerin mit dem Auto "abgeschossen" (Foto: Pixabay)

Nach Kollision zweier Fahrzeuge auf der Turracher Bundesstraße: Ein Verletzter, zweimal Totalschaden an den Fahrzeugen und eine vollständige Straßensperre.

MOOSBURG. Heute war die B 95 Turracher Bundesstraße fast eine Stunde lang für den gesamten Verkehr gesperrt und zwar im Bereich von Gradenegg. Grund war ein Unfall bzw. die folgenden Aufräumarbeiten. Eine 20-jährige Feldkirchnerin wollte von einem Weg nach links in die Bundesstraße einfahren, da übersah sie einen mit dem PKW entgegenkommenden Krumpendorfer (53). Die Frau stieß mit ihrem Auto gegen das Wagenheck des Mannes und sein PKW kam ins Schleudern. Er prallte gegen eine Böschung, das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. 
Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde der Mann ins Klinikum Klagenfurt gebracht, die Frau blieb unverletzt. An beiden Wägen entstand Totalschaden, die FF Moosburg sorgte mit zehn Kameraden für die Aufräumarbeiten.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.