Straßenbau Klagenfurt
Stark frequentiert, bald saniert

Dringende Sanierungsarbeiten im Kreuzungsbereich  Rosentaler Straße/August Jaksch Straße in Klagenfurt bedingen Straßensperren und Umleitungen. Arbeiten erfolgen ab Montag, 13. Juli
  • Dringende Sanierungsarbeiten im Kreuzungsbereich Rosentaler Straße/August Jaksch Straße in Klagenfurt bedingen Straßensperren und Umleitungen. Arbeiten erfolgen ab Montag, 13. Juli
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Christian Lehner

Dringende Sanierungsarbeiten an einem vielbefahrenen Kreuzungsbereich in Klagenfurt:  Rosentaler Straße/August Jaksch Straße. Arbeiten erfolgen ab Montag, 13. Juli.

KLAGENFURT. Der Kreuzungsbereich Rosentaler Straße/August Jaksch Straße ist innerstädtisch sowie vom Pendlerverkehr sehr stark frequentiert: Der Durchschnitt liegt bei fast 26.000 Kraftfahrzeugen pro Tag. Dementsprechend desolat ist der Straßenzustand sehr und es bestand dringender Handlungsbedarf.
„Diese Kreuzung ist eine einzige Rumpelpiste, das ist weder den Klagenfurtern noch den Pendlern weiter zumutbar. Die Sanierung ist dringend notwendig. Durch die Verlegung der Bauzeit in die Sommermonate können wir die Verkehrsbeeinträchtigung hoffentlich reduzieren“, informiert Straßenbau-Referent  Landesrat Martin Gruber. Daher veranlasste das Straßenbaureferat die Sanierung des Kreuzungsbereichs: Der Asphalt wird abgetragen und dreilagig neu errichtet, zudem werden der Geh- und Radweg saniert.

Notwendige Maßnahmen

Um die Arbeiten durchzuführen sind folgende Maßnahmen notwendig: Von 13. bis 19. Juli ist die Fahrbahn halbseitig gesperrt, ab 20. Juli muss die Kreuzung für eine Woche ganz für den Verkehr gesperrt werden.
In die Fahrbahnsanierung werden 252.000 Euro investiert, das Land Kärnten übernimmt mit 200.000 Euro den größten Teil. Die Stadt beteiligt sich mit 4.400 Euro für die Sanierung des geh- und Radweges; die Stadtwerke  übernehmen anteilig 47.600 Euro für die Straßensanierung im Künettenbereich.

Folgende Umleitungen werden eingerichtet:

  • Von Westen (Villach) kommend ist die August Jaksch Straße ab der Kreuzung mit der Waidmannsdorfer Straße gesperrt. Ausweichmöglichkeiten: südlich über die Waidmannsdorfer Straße und Ankershofenstraße, nördlich über die Waidmanssdorfer Straße und Villacher Straße.
  • Von Süden (Ferlach) kommend ist die Rosentaler Straße ab der Kreuzung Ankershofenstraße/Florian Gröger Straße gesperrt. Ausweichmöglichkeiten: östlich über Florian Gröger Straße und St. Ruprechter Straße, westlich über Ankershofenstraße und Waidmannsdorfer Straße.
  • Von Osten (Völkermarkt) kommend ist der Viktringer Ring ab der St. Ruprechter Straße gesperrt. Umleitung über St. Ruprechter Straße, Florian Gröger Straße, Ankershofenstraße und Waidmannsdorfer Straße.
  • Von Norden kommend ist der Villacher Ring ab der Villacher Straße gesperrt. Umleitung über die Villacher Straße, Waidmannsdorfer Straße und Ankershofenstraße.

Gesamtbauzeit: 13. Juli bis 2. August
Halbseitige Sperre: 13. bis 19. Juli
Totalsperre: 20. bis 27. Juli

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen