Tablet anstatt der Speisekarte

2Bilder

(ao). Begonnen hat alles in der HAK 1 in Klagenfurt: „Für 100 Euro hab ich meinem Onkel die erste Homepage gemacht – und plötzlich kam ein Auftrag nach dem anderen,“ erinnert sich Markus Müller zurück.

Mit 18 Jahren die erste Firma
Noch mit 18 Jahren und noch vor seiner Matura meldete der Klagenfurter seine eigene Web-Design-Firma an: „Mein Onkel hat gesagt: Mach dein Ding! Da hab ich es gemacht, obwohl die Lehrer meinten, ich soll zuerst die Schule fertig machen.“
Der Direktor hatte Verständnis und gab dem Energiebündel 14 Tage frei für seinen ersten „Großauftrag“.
Da spürte Markus, dass das wirklich „sein Ding“ war. Seither hat seine Firma „MDesigns“ rund 40 Kunden, ein Partner kümmert sich um das operative Geschäft und Markus konzentriert sich auf Grafik und Design.

Rabattkarte für Studenten
So nebenbei hat Markus als zweites Projekt die „Student Card“ in Wien (demnächst auch in Graz) entwickelt, an deren Erfolg er gewinnbeteiligt ist.
Studenten kaufen damit in Geschäften wie Ikea, Hervis etc. verbilligt ein. Im BWL-Studium an der WU Wien hat es Markus bereits in die „Top League“ geschafft, den Olymp der besten WU-Studenten. Und das war für den begeisterten Netzwerker die Initialzündung für sein jüngstes Mega-Projekt: „Da hab ich endlich Leute kennen gelernt, die auch so denken wie ich, die etwas auf die Beine stellen und ihre Zeit nicht mit Computerspielen und Fernsehen verplempern wollen“, erzählt der Student.

„Tablet-Restaurant“ in Wien
Nach unzähligen Hürden, Businessplan-Varianten, Verhandlungen mit Investoren, Immobilienmaklern, Banken, Lieferanten etc. steht die Finanzierung und das Projekt nun vor seiner Eröffnung: Wiens erstes „Tablet-Restaurant“ namens „Viereck“ wird Anfang April in der Johannesgasse 16 im 1. Bezirk in Wien eröffnen.

Bestellen am Tablet
Die Idee: Mediterrane Minispezialitäten, die der Gast direkt am Tablet ganz nach seinen Wünschen in der Küche ordern kann: „In den USA ist das der totale Boom. Wir programmieren die Tablets auch mit Spezial-Features wie integrierten Zeitungen, einem Cocktail-Mix-Programm, man kann sogar anklicken, auf was man allergisch ist oder was man nicht mag und bekommt dann seine persönliche Auswahl.
Die vierköpfige Jungunternehmer-Crew ist übrigens im Alter zwischen 20 und 22 Jahren und damit „sind wir sicher das jüngste Gastro-Team Österreichs“.

Strandvilla in Kalifornien
Das Wichtigste für Markus „ist nicht der Profit, sondern dass man Ziele hat im Leben“.
Sein Traum: „Ich sehe schon genau vor mir, wie die Stiege zum Strand von meiner Luxus-Villa in Kalifornien aussehen wird“, träumt Markus.

Zur Person:
Name: Markus Müller
Alter: 22 (18. 8. 1989)
Wohnort: Klagenfurt, Wien
Beruf: WU-Student und mehrfacher Unternehmensgründer Jüngstes Projekt: Tablet-Restaurant „Viereck“, Wien
Eröffnung: April 2012
Hobbys: Brettspiele spielen und selbst entwickeln

Andrea Orgonyi
Fotos: KK

Autor:

Katja Kogler aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.