PAPA-MONATE

Meine Reaktion auf die Fernsehsendung "Pressestunde" vom vergangenen Sonntag: Drei Papa-Monate verpflichtend? - dazu sage ich NEIN!

Die Väter sollen nicht dazu gezwungen werden, wenn es ihnen nicht liegt und sie es aus diesem Grund nicht wollen.

Schließlich lassen sich die Frauen auch zu nichts mehr zwingen, nicht wahr?
Außerdem finde ich, dass ein Kleinkind bei seiner Mutter immer noch am besten aufgehoben ist!

Die Kinderbetreuung durch fremde Personen - angefangen ab Alter "0" - finde ich sowieso abartig, weil es gegen die Natur ist!

Es soll den Frauen ermöglicht werden, bei ihren Kindern zu bleiben, solange es sie für notwendig halten. Dann soll ihnen der Wiedereinstieg in den Beruf nicht erschwert werden.

Es ist mir bewusst, dass diese Zeilen bei meinen "progressiven" Geschlechtsgenossinnen gar nicht gut ankommen werden. Aber sei es d´rum: das ist meine Meinung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen