Fußball
Alle Infos zum Spitzenspiel SK Austria Klagenfurt gegen SV Ried

Die Austria Klagenfurt kehrt am Freitag, 21. Feber zurück ins Wörthersee Stadion
  • Die Austria Klagenfurt kehrt am Freitag, 21. Feber zurück ins Wörthersee Stadion
  • Foto: Stadtpresse
  • hochgeladen von Verena Polzer

Um 19.10 Uhr erfolgt heute im Wörthersee Stadion der Ankick zum Schlagerspiel der 2. Liga. Zum Frühjahrsauftakt empfängt SK Austria Klagenfurt (2.) den Tabellenführer SV Ried. 

  • Die Ausgangslage: Das Hinspiel in Ried zum Saisonauftakt endete mit einem 3:1-Sieg der Klagenfurter. Die Austria führte die Liga vom vierten bis zum 15. Spieltag an, hat erst ein Spiel verloren. Mit der 1:4-Niederlage gegen die Young Violets am 29. November verlor die Austria auch die Tabellenführung an die Rieder.
     

    Robert Micheu: "Spitzenspiel kommt zum idealen Zeitpunkt"
  • Der Gegner: Die SV Ried ist 2017 aus der Bundesliga abgestiegen und ist auch heuer Mitfavorit um den Meistertitel in der 2. Liga. Trainer der Gästemannschaft ist seit 2019 Gerald Baumgartner. Mit Manuel Kerhe spielt auch ein Kärntner in den Reihen der Oberösterreicher. 
     

    Manuel Kerhe: "Habe im Wörthersee Stadion noch nicht oft verloren"
  • Die Spielstätte: Seit dem 2:1-Sieg gegen Vorwärts Steyr am 29. Mai 2019 hat die Austria Klagenfurt kein Liga-Heimspiel mehr im Wörthersee Stadion absolviert. Aufgrund des Kunstprojektes "For Forest" musste man im Herbst in das Karawankenblick-Stadion ausweichen. Rechtzeitig zum Schlagerspiel kehrt man nun zurück ins Wörthersee Stadion.
     

      

  • Tickets und Aktionen: Alle Kinder bis einschließlich zwölf Jahre sowie alle Schiedsrichter des Kärntner Fußballverbandes haben am Freitag freien Eintritt. Weiters gibt es für alle Mitglieder in den Kärntner Sportvereinen – ob aktiv oder passiv – einen Rabatt von 50 Prozent auf den regulären Kartenpreis (Sitzplatz: 15 Euro, Stehplatz: 12 Euro). Die Tageskassen öffnen am Spieltag um 16.30 Uhr.
      
  • Die Fans: Im Vorverkauf wurden bisher bereits über 3.000 Tickets verkauft. Beim Spitzenspiel soll der bisherige Zuseher-Rekord in der 2. Liga gebrochen werden: In der laufenden Saison in der 2. Liga liegt die Bestmarke bei 4.324 Besuchern, die das Vorarlberg-Derby zwischen dem FC Dornbirn und Austria Lustenau sahen.
     

    Austria Klagenfurt hat Zuseher-Rekord im Visier
  • Das Rahmenprogramm: Petra Mayer, bekannt aus der TV-Show "Die große Chance" tritt im Wörthersee Stadion auf und wird unter anderem "I am from Austria" singen. Kurz vor dem Anpfiff gibt es ein besonderes Feuerwerk in den Vereinsfarben Violett, Gold und Weiß. 
     

    Petra Mayer tritt vor Topspiel gegen Ried als Show-Act auf
Autor:

Stefan Plieschnig aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen