Alles zum Thema Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
LAWZ-Leiter Hermann Maier, LR Daniel Fellner und Landesfeuerwehrkommandant Rudolf Robin
5 Bilder

Feuerwehr Kärnten
Durchschnittlich 56 Einsätze pro Tag

Kärntens Feuerwehren leisteten im Jahr 2018 rund 320.000 Einsatzstunden. KÄRNTEN. Die 399 Freiwilligen Feuerwehren, 19 Betriebsfeuerwehren und die Berufsfeuerwehr Klagenfurt wurden letztes Jahr zu durchschnittlich 56 Einsätzen pro Tag gerufen. Mit rund 150.000 Mann leisteten die Feuerwehren rund 320.000 Einsatzstunden, wobei für Aus- und Weiterbildung zusätzlich 1,9 Millionen Stunden aufgewendet wurden. Insgesamt können die Feuerwehrleute ein imposante Statistik verzeichnen: 6.300...

  • 27.02.19
Leute
103 Bilder

Ball
Galanacht der Uniformen

KLAGENFURT (dw). Nach vier Jahren Pause kehrt das Bundesheer gemeinsam mit der Feuerwehr in Kärnten auf das Tanzparkett zurück. Der ehemalige klassische Garnisonsball erlebte mit der "Galanacht der Uniformen" eine Auferstehung und lies schon im ersten Jahr Erinnerungen an einstige glamouröse Ballnächte auffrischen.

  • 17.02.19
Lokales
Feuerwehr: Landeskommandant Rudolf Robin
2 Bilder

Freiwilliges Kärnten
„Ereignisse sind ohne Freiwillige nicht zu bewältigen!“

Zum Tag des Ehrenamtes: Was leisten Freiwillige für die Gesellschaft und die Allgemeinheit? Die WOCHE sprach mit Landesfeuerwehrkommandant Rudolf Robin und Rot-Kreuz-Landespräsident Peter Ambrozy. KÄRNTEN (vp/pemk). Heute, Mittwoch, ist der Internationale Tag des Ehrenamtes. Wie wertvoll Ehrenamtliche für die Gesellschaft sind, hat gerade das Sturmtief „Vaja“ wieder gezeigt. Ein Glück, dass sich die Kärntner Feuerwehren nach wie vor interessant darstellen, so Landesfeuerwehrkommandant...

  • 05.12.18
Lokales
Nach der Badesaison gilt es die Seen von Müll zu befreien

Bundesforste tauchen nach Müll in Seen

Von 22. bis 29. September reinigen die Bundesforste gemeinsam mit regionalen Partnern beliebte Badeseen in Österreich. KÄRNTEN. Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) betreuen und bewirtschaften eine Großteil der österreichischen Seen. Diese sollen nun mit Ende der Badesaison von Müll und Unrat befreit werden. Mit rund 130 freiwilligen Helfern von regionalen Tauchvereinen, der Feuerwehr und der Wasserrettung werden vor allem ufernahe Gebiete bis zu einer Tiefe von etwa 20 Metern...

  • 24.09.18
  •  1
Lokales
Im Jahr 2016 starben 30 Menschen bei Bränden im eigenen Zuhause

Richtiges Verhalten im Brandfall (mit Liste der Notrufnummern)

Laut einer Umfrage des Kuratoriums für Verkehrssicherheit sind die Österreicher schlecht für den Brandfall gerüstet. KÄRNTEN. Ein Brand in den eigenen vier Wänden sollte nicht unterschätzt werden, denn jährlich sterben etwa 25 bis 30 Prozent der Personen bei Bränden zu Hause. Armin Kaltenegger, Leiter des Forschugnsbereichs  Rauchmelder, Feuerlöscher und die richtigen Fluchtwege können in solchen Fällen lebensrettend sein. Laut dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) sind die Österreicher...

  • 14.09.18
Lokales
Um eine Verschmutzung der Glan zu verhindern, errichtete die Feuerwehr eine Ölsperre

Tank von Sattelfahrzeug ausgelaufen - Feuerwehr errichtet Ölsperre

Damit der ausgelaufene Diesel nicht in die Glan gelangt, errichtete die Feuerwehr eine Ölsperre zur Glan. KLAGENFURT. Am Vormittag des 2. August wollte ein polnischer Kraftwagenfahrer sein Fahrzeug auf einem Betriebsgelände umdrehen. Dabei fuhr er mit dem Sattelkraftfahrzeug über einen Kanaldeckel. Der Kanaldeckel stellte sich deshalb auf und traf den Tank des Fahrzeugs. Durch das entstandene Loch im Tank liefen daraufhin circa 500 Liter Diesel aus und gelangten in die...

  • 02.08.18
Lokales
In einem Klagenfurter Mehrparteienhaus ist Sonntag kurz vor Mitternacht ein Schwelbrand ausgebrochen

Wohnungsbrand in der Nacht: Mieter unverletzt

In einem Mehrparteienhaus kam es zu Schwelbrand. Ursache ist noch ungeklärt. KLAGENFURT. Sonntag kurz vor Mitternacht brach in einem Mehrparteienhaus einer 62-jährigen Klagenfurterin ein Schwelbrand in einer derzeit unbewohnten Wohnung aus. Der Brand wurde von zwei Nachbarn entdeckt, die auch die Einsatzkräfte alarmierten. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt; ein Sitzhocker ist verbrannt, die restlichen Möbel und Wände sind stark...

  • 29.01.18
Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr St. Ruprecht hat zurzeit 40 aktive Mitglieder und will den Zuwachs an jungen Leuten steigern
3 Bilder

Im Einsatz seit 125 Jahren

Die FF St. Ruprecht besteht seit 125 Jahren und sucht immer nach jungen Leuten für ihr Team. KLAGENFURT (lmw). Die Freiwillige Feuerwehr St. Ruprecht feiert ihr 125-Jahr-Jubiläum und ist heute die zweitgrößte Freiwillige Feuerwehr nach der FF Viktring. "Zusammengeschlossen hat sich die Freiwillige Feuerwehr St. Ruprecht im Jahre 1892 und wurde dann nach und nach aufgebaut", sagt der Kommandant der FF St. Ruprecht, Dietmar Hirm. 40 aktive Mitglieder Die FF St Ruprecht wurde mit den Jahren...

  • 29.11.17
Freizeit

Feuerwehren gehen auf Zeitreise

KLAGENFURT. Feuer war bis weit in die Mitte des 19. Jahrhunderts eine der größten Gefahren, die dem Menschen drohten. Vor allem in verbauten Gebieten kam es immer wieder zu verheerenden Bränden. Es war der Klagenfuter Ferdinand Jergitsch, der - nach einem Besuch in Dresden - die erste "Freiwillige Feuerwehr" der k.u.k. Monarchie gründete, die Vorbild für alle Feuerwehren des Landes werden sollte. Am Freitag, 22., und Samstag, 23. September zeigen die Klagenfurter Feuerwehren (Hauptwache,...

  • 18.09.17
Lokales
Ein geparktes Auto wurde auf die Bahngleise geschleudert. Die Klagenfurter Einsatzkräfte haben es heute früh geborgen
2 Bilder

Auto auf Bahngleis geschleudert

Heute früh waren die Villacher Straße bzw. Kärntner Straße und wegen der Bergung eines Autos vom Bahngleis gesperrt. KLAGENFURT. Heute früh war die Villacher Straße bzw. die Kärntner Straße wegen eines Einsatzes der Berufsfeuerwehr Klagenfurt gesperrt: Ein Auto lag bei der Südbahn auf Höhe des Hotels Wörthersee auf den Bahngleisen und musste geborgen werden. Das Auto war in einer Parkbucht abgestellt, wurde von einem vorbeifahrenden Auto touchiert und auf die Bahngleise geschleudert. Personen...

  • 13.08.17
  •  1
  •  1
Lokales
Branddirektor Gottfried Strieder und Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Lukas Arnold

Unwetterrisiko: Die Anzahl der Feuerwehreinsätze steigt!

DIe Verantwortlichen der Klagenfurter Bezirksfeuerwehr bemerken einen deutlichen Anstieg an Einsätzen aufgrund der Unwetter. KLAGENFURT (stp). "Wir müssen aktuell jeden Tag mit Unwettern rechnen. Wir wissen auch, dass es aufgrund der derzeitigen Wetterlage in den nächsten Tagen und Wochen weitere Einsätze geben wird", sagt Gottfried Strieder, Branddirektor der Berufsfeuerwehr Klagenfurt. Die Hauptaufgaben der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr bei Unwettern sei die Sicherung der...

  • 03.08.17
Freizeit

125 Jahre FF Zell-Gurnitz

Am Freitag, dem 7. Juli laden die Kammeraden der Freiwilligen Feuerwehr Gurnitz-Zell zum Zeltfest. Das Fest beginnt um 20 Uhr und findet beim Rüsthaus statt. Die musikalische Unterhaltung übernimmt Meilenstein. Karten sind bei den Kammeraden der Zell-Gurnitz erhältlich. Wann: 07.07.2017 20:00:00 Wo: Freiwillige Feuerwehr Ebenthal, Michael Rebernig Platz 1, 9065 Ebenthal in Kärnten ...

  • 29.06.17
Lokales
Hier wird eine Ölsperre eingerichtet
12 Bilder

Sie schützen unsere Gewässer!

94 Schiffsführer und 22 Feuerwehrtaucher bilden den Wasserdienst im Bezirksfeuerwehrkommando. Nicht nur Sucheinsätze gehören zu ihren Aufgaben. KLAGENFURT LAND (vp). Das Sachgebiet Wasserdienst hat im Bezirksfeuerwehrkommando Klagenfurt Land einen hohen Stellenwert. Mit zehn Einsatzbooten, 94 Schiffsführern und 22 Feuerwehrtauchern sorgen die Kameraden im Bezirk für Sicherheit. Für den Wasserdienst verantwortlich ist Robert Koban von der FF Krumpendorf, die der Wasserdienst-Stützpunkt im Bezirk...

  • 27.06.17
Freizeit

Feuerwehrfest in Zweikirchen

Die Freiwillige Feuerwehr Zweikirchen lädt am Samstag, dem 10. Juni zum Fest. Beginn ist um 20.30 Uhr mit Musik von den "Kärntner Buam", die Mitternachtseinlage präsentiert die Landjugend Glantal. Am Sonntag, dem 11 Juni beginnt das Feuerwehrfest um 10 Uhr mit einer Feldmesse und Frühschoppen mit dem "MGV Kornblume und den "Eixendorfer Duo". Der Reinerläs dient zur Anschaffung von Feuerwehrgerätschaften. Wann: 10.06.2017 20:30:00 ...

  • 02.06.17
Leute
Braut Irmi mit Freundinnen Conny, Annemarie, Julia, Kerstin, Brigitte, Inge und Ingo (Mitglied des Flugstaffel Frecce Tricolori Fanclub Klagenfurt)
5 Bilder

Mit Feuerwehr & Flugstaffel polterte Braut Irmi durch Klagenfurt

Mit ihren Freundinnen Conny, Annemarie, Julia, Kerstin, Brigitte und Inge polterte Braut Irmi aus Moosburg durch Klagenfurt. Am Benediktinerplatz wurde mit dem Fanclub der Flugstaffel Frecce Tricolori und einer Kompanie Feuerwehrmännern feucht-fröhlich mit der Braut und ihren Freundinnen gefeiert. Am kommenden Samstag findet dann die Hochzeit am Katschberg statt - alle wünschten der Braut alles Gute für die kommenden Ehe! Wo: Benediktinerplatz, ...

  • 27.05.17
Lokales
Großbrand in Mehrparteienhaus in Wölfnitz: Alle zehn Freiwilligen Wehren und die Berufsfeuerwehr waren im Einsatz.

Großbrand in Wölfnitz - alle Feuerwehren des Bezirks im Einsatz

Ein Mehrparteienhaus stand in Vollbrand: Zehn Feuerwehren waren mit über 100 Mann im Einsatz. WÖLFNITZ. Großeinsatz für zehn Feuerwehren im Stadtteil Wölfnitz: Gestern am späten Nachmittag stand ein 3-stöckiges Mehrpateienhaus in Vollbrand. Das Feuer dürfte vom Dachstuhl ausgegangen sein. Den Brand entdeckte ein Bewohner des Hauses, der auch die Einsatzkräfte verständigte. Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt hatte Probleme mit der Wasserversorgung, sodass schließlich alle Tanklöschfahrzeuge zum...

  • 12.04.17
Lokales
Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt musste gestern, Sonntag, am Abend zu einem Löscheinsatz nach Annabichl ausrücken. Eine Holzhütte brannte nieder

Glosende Asche löste Brand in Annabichl aus

Gestern Abend brannte eine Holzhütte nieder, die Berufsfeuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. ANNABICHL. Gestern Abend gegen 20.30 Uhr fing eine Holzhütte in Klagenfurt-Annabichl zu brennen an. Der Brand wurde vermutlich durch noch glosende Asche von verbrannten Ästen ausgelöst, die ein 26-Jähriger aus Klagenfurt in einem Kunststoffkübel entsorgt hat. Die Holzhütte ist vollständig niedergebrannt, die Berufsfeuerwehr Klagenfurt konnte die Situation rasch unter Kontrolle...

  • 13.03.17
Lokales
2 Bilder

Brand in Klagenfurt: Carportbrand griff auf Einfamilienhaus über

Carportbrand griff auf benachbartes Haus über – schwere Schäden. KLAGENFURT. Zu einem Brand in der Stolzstraße in Klagenfurt rückte heute Früh die Berufsfeuerwehr sowie die FF St. Peter aus. Ein Carport ist in Vollbrand geraten, das darunter abgestellte Auto ist ebenso zur Gänze ausgebrannt. "Die Situation war heikel, da das Carport zwischen zwei Einfamilienhäuser steht. Der Brand hat auf das angrenzende Haus übergeschlagen", informiert OBR Helmut Unterluggauer. Nachdem die Scheiben geborsten...

  • 03.02.17
Freizeit

Schneeball der FF Krumpendorf

KRUMPENDORF. Die FF Krumpendorf lädt am Samstag, dem 4. Februar, um 19 Uhr zum Schneeball in den Festsaal Krumpendorf ein. Die Besucher düfen sich auf Live-Musik, Sekt-Lounge, Mitternachtseinlage, Keller-Disco sowie ein kostenloses Feuerwehrtaxi im Ortsgebiet freuen. Die Einnahmen der Veranstaltung werden für die Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeuges verwendet. Wann: 04.01.2017 19:00:00 Wo: Festsaal der...

  • 26.01.17
Lokales
BFK Gottfried Strieder und BR Dietmar Hirm und Vize-Bgm. Christian Scheider auf der neuen Drehleiter der BF Klagenfurt

Klagenfurter Florianis waren 3.200 Mal im Einsatz

Vergangenes Jahr rückten die Feuerwehrleute am häufigsten zu Brandeinsätzen aus, neue Drehleiter für die BF. KLAGENFURT. Rund 3.200 Mal rückten im vergangenen Jahr die Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr Klagenfurt aus, 551 Mal unterstützt von den Freiwilligen Feuerwehren, informierten Berufsfeuerwehrkommandant Gottfried Strieder und Bezirksfeuerwehrkommandant Dietmar Hirm. 258 Einsätze absolvierten die Freiwilligen Feuerwehren ohne die BF. Der größte Einsatz im vergangenen Jahr entstand durch...

  • 19.01.17
Lokales
In Viktring wurde ein Mehrparteienhaus wegen Kellerbrand evakuiert. Bewohner unverletzt

Klagenfurter Mehrparteienhaus nach Brand evakuiert

In Viktring bracht in Kellerabteil ein Brand aus, Einsatzkräfte brachten die 20 Bewohner unverletzt ins Freie. Nach dem Brand im Mehrparteienhaus in St. Veit am Montag brach gestern auch in Viktring in einem Mehrparteienhaus ein Feuer aus. In einem Kellerraum entstand der Brand – aus bisher unbekannter Ursache. Durch die extrem hohe Rauchentwicklung musste die Feuerwehr die Bewohner des Hauses evakuieren. Alle 20 Personen wurden unverletzt ins Freie gebracht ud von der Rettung versorgt....

  • 15.12.16
Lokales
Auslöser des Brandes war wahrscheinlich eine abgebrannte Kerze

Einfamilienhaus in St. Peter brannte

Verursacht wurde das Feuer vermutlich durch eine abgebrannte Kerze am Adventkranz. Heute Vormittag brannte es im Obergeschoss einesEinfamilienhauses in Klagenfurt-St.Peter. Grund war vermutlich eine abgebrannte Kerze des Adventkranzes. Der Hauseigentümer bemerkte den Brand und verständigte die Feuerwehr. Die BF Klagenfurt konnte den Brand löschen. Eine 90-jährige Bewohnerin, die dem Rauch ausgesetzt war, wurde von der Rettung vorsorglich in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Die Höhe des...

  • 14.12.16
Lokales
Die Polizei hatte heute mit zwei nicht alltäglichen Einsätzen zu tun.

Polizei hielten nicht alltägliche Einsätze auf Trab

Jugendlicher alarmierte Feuerwehr wegen vergessenen Schlüssel. Radfahrerin krachte gegen eine LKW-Türe. KLAGENFURT. Ein 15-jähriger löste heute einen Feuerwehreinsatz in der Landeshauptstadt aus. Der Teenager hatte einen Notruf bei der Feuerwehr abgesetzt und erklärt, einen Topf Nudeln am Gasherd vergessen hatte. Die Feuerwehr stieg in die versperrte Wohnung im zweiten Stock ein. Der Jugendliche gab schließlich zu, dass er den Notruf abgesetzt hatte, da er keinen Schlüssel für die Wohnung...

  • 05.08.16