Sportparkmanager verstirbt an Corona

Sportparkmanager Gert Unterköfler ist vestorben
  • Sportparkmanager Gert Unterköfler ist vestorben


  • Foto: Sportpark Klagenfurt
  • hochgeladen von Mag. Stephan Fugger

Diese Nachricht sorgt in ganz Kärnten für Bestürzung: Soeben ist es Gewissheit: Der beliebte Sportparkmanager Gert Unterköfler ist an den Folgen einer Corona-Erkrankung im Klinikum Klagenfurt verstorben. Der 53-Jährige hat jahrelang erfolgreich die Geschicke des Sportparks Klagenfurts geführt.

Große Betroffenheit
Auch bei der Landesregierung herrscht Bestürzung. „Gert war mehr als ein verlässlicher Kooperationspartner, er hat für seinen Job und für die vielfältige Belebung des Stadions richtig gebrannt, hat auch in schwierigen Zeiten und bei harten Diskussionen immer Standfestigkeit und Kämpfertum für die Sache bewiesen.  Ob sensationelle Konzerte von Weltstars, Fußballspiele mit Weltstars, Trainingslager von Weltklasse-Teams oder die vielfältige Auslastung des gesamten Sportparks – ohne den leidenschaftlichen Einsatz von Gert Unterköfler wäre vieles davon nicht möglich gewesen. Kärnten verliert mit Gert Unterköfler ein Vorbild an Einsatz und Leidenschaft, das Land einen wichtigen Partner. Die aufrichtige Anteilnahme gilt der Familie des Verstorbenen“, teil LH Peter Kaiser in einer Aussendung mit. Auch seitens der Stadt Klagenfurt herrscht Betroffenheit. „Wir sind tief betroffen vom plötzlichen Tod Gert Unterköflers, er war für das Stadion und für die Stadt Klagenfurt ein herausragender Mitarbeiter und Führungskraft, hat das Stadion zu dem bekannten Veranstaltungszentrum gemacht, was es heute ist. Unser aufrichtiges Beileid geht an seine Familie in diesen schweren Stunden“, so Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz.

Unterköflers Werdegang
Aufgewachsen ist der 53-jährige im Görtschitztal, besuchte die HTL für Hochbau in Villach, hat später beim Bau des Casinos in Velden mitgearbeitet, ehe er 1992 den Dienst bei der Stadt Klagenfurt angetreten hat. Neben seiner beruflichen Tätigkeit hat er ein Studium für Baumanagement und Unternehmensführung an den Fachhochschulen Spittal und Wien absolviert. Er war begeisterter Hobbysportler und Triathlet. Unterköfler hinterlässt seine Frau Sabine, seine beiden Kinder sowie zwei Enkelkinder

Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen