Floße bauen aus Wasserflaschen

38Bilder

KLOSTERNEUBURG (mp). "Das war voll cool, Papa", ist Tobias und Lisa van Kooijs Tochter vom "Floßbauworkshop" begeistert. Zwar ohne Motor aber durchaus funktionstauglich waren die Floße, die die 4. Klasse der Volksschule Weidling heute Vormittag beim HSV Motorboot Klosterneuburg unter der Leitung des Klosterneuburger Bootsbauers Tobias van Kooij gebaut hat, allemal. 750 Flaschen wurden von den Kindern fleißig zu drei schwimmenden Untersätzen mit selbst verzierten Segeln zusammengebastelt. Auch Klassenlehrerin Theresa Peter und Direktorin Ursula Mürwald halfen bei der Arbeit. "Das ist die einzige Volksschule, die Boote gebaut hat, die schwimmen und das eigentlich aus Müll", freut sich auch Tobias van Kooij, der schon seit Tagen in der Badewanne getestet hatte, wie viele Flaschen sie wohl brauchen würden damit die Boote schwimmen, wie er scherzt. Das restliche Material wurde vom Bauhaus Jägerstraße, die Schwimmwesten von der Firma Allpa aus Holland gesponsert. Eines der Floße dürfen die Kinder der Volksschule vorerst nach Weidling mitnehmen, die anderen zwei bleiben erst mal im im Verein, danach werden die Flaschen ordnungsgemäß recycelt. "Ich mach solche Workshops eigentlich jedes Jahr und das macht mir auch sehr viel Spaß", erzählt der selbstständige Bootsbauer und auch Mürwald meint freudig: "Das war ein toller Tag für die Kinder!" Nach dem anstrengenden Bootsbau und den feuchtfröhlichen Testfahrten, gab's Gegrilltes zur Stärkung.

Autor:

Marion Pertschy aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.