Legal: Der Aupark wird bunter

Graffiti-Künstler Andreas Rosenthal zeigte den Jugendlichen das Sprühen.

KLOSTERNEUBURG (red.) Der Mobilen Jugendarbeit Klosterneuburg des Vereins Pro Juventute ist es gelungen, erstmals mit Genehmigung der Stadtgemeinde ein legales Graffiti an einem stark frequentierten Platz in Klosterneuburg entstehen zu lassen.
Mit künstlerischer Unterstützung des Wiener Street-Artists Andreas Rosenthal brachten insgesamt zehn Jugendliche ihre Ideen und Anregungen ein und gestalteten gemeinsam das Hütterl am Skateplatz im Aupark neu.

Autor:

Bezirksblätter Archiv (Caroline Szarka) aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.