Smartphones: Fluch oder Segen für KMU

Sie haben wohl alle ein Smartphone: Junge-Wirtschaft Obmann Markus Gschweidl, Christoph Kaufmann, WK-Leiter Fritz Oelschlägel.
  • Sie haben wohl alle ein Smartphone: Junge-Wirtschaft Obmann Markus Gschweidl, Christoph Kaufmann, WK-Leiter Fritz Oelschlägel.
  • Foto: WK
  • hochgeladen von Bezirksblätter Klosterneuburg

KLOSTERNEUBURG. Warum Ihr Smartphone mehr über Sie weiß als Ihr(e) Partner(in) und wie Sie diese Technologien für Ihr Unternehmen nutzen können - das ungefähr versuchte Christoph Kaufmann, Geschäftsführer von visible7, den Zuhörern in der Wirtschaftskammer Klosterneuburg zu erklären.
Immerhin verlassen 67 Prozent der Österreicher ihr Haus nicht mehr ohne ihr Smartphone. Wie sich das nun für kleine Unternehmen nützen lässt?

Fluch oder Segen?
Sogar mehr als die Großen könnten KMU von der Verbreitung mobiler Technologien profitieren, meint Kaufmann. Wichtig sei nur, sich auch darauf einzustellen. Das heißt: eine mobile Version der Internet-Seite des Unternehmens bereitstellen, um dem Kunden die Information in geeigneter Form zur Verfügung zu stellen. QR-Codes in Schaufenstern platzieren, Marketing-Aktionen in Kombination mit neuen Medien planen. Wenn man ein paar Hinweise beachtet, ist die mobile Unternehmenskommunikation also fast ein Kinderspiel.

Autor:

Bezirksblätter Klosterneuburg aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.