11.06.2018, 10:05 Uhr

Harnswegsinfekt- meist ein Frauenleiden

Vermutlich haben schon einige Frauen diese Erfahrung machen müssen, das Frauen auch in diesem Fall benachteiligt sind weil sie eine kürzere Harnröhre haben. Da haben dann leider die Bakterien ( meist E.Coli) ein leichtes Spiel. Das heißt natürlich nicht dass es auch die Männer bekommen können, aber in erster Linie betrifft es halt meist die Frauen ;-)
Und wer schon mal einen Harnwegsinfekt hatte, der bekommt ihn leider auch leicht wieder.
Die typischen Anzeichen sind: trüber Harn und meist ein unangenehmer Geruch, brennen und evtl. Schmerzen beim Wasser lassen und man darf wahrlich alle 10 Minuten aufs Klo rennen. Sollte Blut und Fieber mit dabei sein, dann unverzüglich einen Arzt aufsuchen und nicht mit pflanzlichen Mittelchen herum spielen! Die hochgelobten Cranberry Produkte wirken nur wenn es ein Keim ist, der sich in saurem Milieu nicht wohl fühlt und so die Vermehrung verhindert werden kann. Es gibt aber auch leider Keime die sich im sauren Milieu wohl fühlen! Deshalb macht es auch immer Sinn dass man mal weiß welche Keime man hat und dazu lässt man am Besten beim Hausarzt eine Kultur anlegen.
Mit der D-Mannose ist es auch so, sie wirkt NUR bei E.Coli weil die an der Mannose haften bleiben und so mit ausgespült werden können, wenn es sich um einen anderen Keim handelt dann kann es passieren dass man den Keim damit "füttert" und der sich erst recht so richtig wohl fühlt.
Ich habe mit folgenden pflanzlichen Mitteln gute Erfahrungen gemacht, aber nur wenn man die Infektion gleich im Ansatz abfangen kann und das gelingt meist schwer- oft hilft einfach nur ein Antibiotikum und auch da ist es ratsam zu wissen um welche Keime es sich handelt und auf welches AB sie eventuell resistent sind. Für gut befunden habe ich in erster Linie Canephron (gibt's rezeptfrei in der Apotheke) und Citricidal oder ein anderes Grapfefruitkernextrakt Präparat (das nehme ich auch weiterhin zur Vorbeugung) und viel trinken zum durchspülen. Übertriebene Intimpflege bringt nichts aber ich kann die Waschlotion von Sagella empfehlen, die ist mit Thymian und wirkt leicht antibakteriell.
Nun wünsche ich allen Betroffenen baldige Besserung und einen schönen Sommer und Harnteststreifen gibt es in jeder Apotheke oder auch bei Amazon ;-) da kann man jederzeit wenn man glaubt es könnte was nicht passen, selber nach schauen. Ich nehme immer die von Combur.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.