25.10.2017, 07:20 Uhr

Prickelndes nicht nur am Sekttag

Am Sonntag lud die Sektkellerei Inführ zum Tag der offenen Kellertüre.

KLOSTERNEUBURG. Österreichischer Sekt ist in aller Munde, erst recht am „Tag des Österreichischen Sekts", zu dem auch die Wein- und Sektkellerei Karl Inführ am Sonntag einlud. Nicht nur in den Gläsern darf es prickeln, also fragten die Bezirksblätter nach den prickelnden Erlebnissen der Besucher. Die Strandhochzeit auf Hawaii, bei der selbstverständlich auch mit prickelnden Getränken angestoßen wurde, fiel dazu Elisabeth Lauren ein. Der 50-jährige Hochzeitstag war ein Ereignis, das für Renate und Franz Chladek zu den prickelndsten in ihrem Leben zählt. Eine lockere Mischung aus Information, Erleben und Genuss wurde bei Kellerführungen und Verkostungen geboten. Außerdem stellte Georg Sticka das Sabrieren vor: "Das Geheimnis ist an der Flasche entlangzufahren – und dass man guten Inführ-Sekt verwendet!"
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.