17.09.2014, 14:25 Uhr

Höchtl an Budapester Uni Kurator

Kurator Josef Höchtl, Rektor András Masát, eh. Staatssekretär Wolfgang Waldner (Foto: privat)

Josef Höchtl als Kurator bei der einzigen deutschsprachigen Universität außerhalb des deutschen Sprachraums in Budapest.

KLOSTERNEUBURG/BUDAPEST (red). Der Beginn des Studienjahres 2014/2015 war auch für die einzige deutschsprachige Universität außerhalb der deutschsprachigen
Staaten Anlass, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Die Kuratoren der einzelnen Partnerländer (Österreich, Deutschland, Bayern, Baden-Würtemberg, Schweiz, Südtirol und Ungarn selbst) haben die Aufgabe, die finanziellen und strukturellen Bedingungen für die Andrassy-Universität zu diskutieren und festzulegen. Es ist dies eine einzigartige Universität, da sie alle Vorlesungen in Deutsch vorsieht und die Studentenschaft und die ProfessorInnen international zusammengesetzt sind.

Josef Höchtl ist der österreichische Vertreter sowohl im Kuratorium als auch im Universitätsrat. Das Kuratorium ist von je einem Kurator der Partnerländer besetzt und besteht aus Personen, die sowohl in der Wissenschaft als auch in der Politik Erfahrung ausweisen. Bei dieser 1. Tagung kam es auch zu einem Treffen mit dem bisherigem öst. Staatssekretär und Landesrat Wolfgang Waldner, der derzeit als neuer Botschafter in Ungarn fungiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.