05.10.2016, 14:08 Uhr

Kranstütze löste sich: 19-Jährige zu Boden geschleudert

KRITZENDORF (red.) Eine 19-jährige Frau aus Wien ging am 3. Oktober 2016, gegen 15.20 Uhr in Kritzendorf auf der Hauptstraße am Gehsteig der rechten Straßenseite von Klosterneuburg kommend in Richtung Tulln. Zur gleichen Zeit lenkte ein 30-jähriger Mann aus Wien einen Lkw ebenfalls auf der Hauptstraße Richtung Tulln. Dabei dürfte sich die rechte Kranstütze des Lkws gelöst haben, als der Lkw in der Kurve an der 19-Jährigen vorbeifuhr. Die Fußgängerin wurde vom mittleren Bereich der rechten Kranstütze des Lkw an der Hüfte erfasst und dadurch zu Boden geschleudert.
Sie wurde mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen mittels Notarzthubschrauber Christophorus 9 in das AKH Wien geflogen.
Die Staatsanwaltschaft Korneuburg ordnete die Sicherstellung des Lkw zwecks Klärung des plötzlichen Lösens der Kranstütze an.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.