14.09.2014, 21:20 Uhr

Vier Kilometer Ölspur

(Foto: FF Weidling)
KLOSTERNEUBURG (red). Am 12. September wurde die FF Weidling auf die Sieveringerstraße alarmiert. Eine 4 Kilometer lange Ölspur musste entfernt werden. Vom Kreuzungsbereich nach Weidlingbach bis zur Wiener Stadtgrenze musste auf der gesamten Sieveringerstraße Ölbindemittel aufgebracht und der ausgeflossene Schadstoff gebunden werden. Die Frauen und Männer der FF Weidling standen rund zwei Stunden im Einsatz. Unterstützung erhielten sie durch eine Kehrmaschine der Stadtgemeinde Klosterneuburg. Der Verursacher ist unbekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.