22.08.2016, 10:34 Uhr

Klosterneuburg im Derby mit viel Pech

KLOSTERNEUBURG. Der FC Klosterneuburg gastierte im ersten Spiel nach der Fusionierung gleich beim Titelfavoriten Korneuburg. In einem spannenden Spiel nutzte Ben Duty einen Abwehrfehler und brachte Klosterneuburg schon in der fünften Minute in Front. Ein Doppelschlag der Korneuburger drehte kurz vor der Pause jedoch die Partie: Ein abgefälschter Schuss und ein Eckball landeten unglücklich im Tor von Christoph Kniezanrek. So musste Klosterneuburg in der zweiten Halbzeit einem Rückstand nachlaufen. Das Team erspielte sich zahlreiche Chancen, doch vergab diese allesamt. So blieb es bei einer 1:2-Niederlage gegen eine starke Korneuburger Mannschaft.
Klosteneuburg hat nun am nächsten Sonntag die Chance zur Revanche: Um 17 Uhr empfangen sie Prottes auf der Sportanlage Happyland.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.