Corona im Bezirk Korneuburg
Corona-Teststraße geht am 14. Oktober in Betrieb

Corona Busters testen am Flaga-Gelände.
2Bilder
  • Corona Busters testen am Flaga-Gelände.
  • Foto: Corona Busters
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Jeder kann kommen – ohne Anmeldung: Corona Busters testen jetzt auch im Bezirk Korneuburg. Die Teststraße geht ab Mittwoch, 14. Oktober, in Betrieb.
Infos: 0681/84155788, www.corona-busters.at

BEZIRK KORNEUBURG. Peter Tschernigg und Axel Köllesberger sind Mediziner und haben sich Anfang Mai zu den "Corona Busters" zusammen geschlossen. Gemeinsam haben sie das Corona Test Center am Flughafen Schwechat gegründet und drei Monate lang geführt.
"Anfang August haben wir es abgegeben, seit dieser Zeit organisieren wir mobile Einheiten unter ärztlicher Aufsicht, die PCR Tests, Antikörper- und Antigentests sowie Schnelltestverfahren durchführen", erklären die Corona Busters. Zielgruppe sind neben Privatpersonen vor allem Hotellerie und Gastronomie sowie Wirtschaftsbetriebe und Privatfirmen. Aber auch für Besucher von Krankenhäusern, Altersheimen oder etwa Veranstaltungen sei man zur Stelle.

Test ist kostenpflichtig

Getestet wird im Drive-Thru-Modus, also im Durchfahren und zwar auf dem Flaga-Gelände am Straßenkreuz S1 und Laaerstraße. Zur Teststraße kann man dann jederzeit kommen, eine Anmeldung oder spezielle Zuweisung ist nicht nötig – entsprechende Hinweistafeln leiten den Weg. Allerdings ist das Angebot kostenpflichtig und schlägt mit 119 Euro pro Test zu Buche. Dafür bekommt man aber auch ein ärztliches Attest.

Engmaschiges Testen

Die Corona Busters wollen mit der Teststraße im Bezirk Korneuburg die behördlich angeordneten oder auch durch die Hotline 1450 zugewiesenen Tests ergänzen: "Wir sind davon überzeugt, dass nur ein engmaschiges Netz an hochqualitativen Tests, die dank zeitnaher Auswertung schnell Klarheit über gesund oder ansteckend-krank schaffen, eine wesentliche Erleichterung im ohnehin alltäglich erschwerten Betrieb bringt. Nur so kann die Produktionsleistung sowie die Gesundheit der Bevölkerung und Mitarbeiter am lokalen Standort aufrecht erhalten werden."

Aktuelle Lage im Bezirk

Mit Stichtag heute, 5. Oktober 2020, gab es in Niederösterreich 7.382 Coronaerkrankungen – eine Zunahme von 97 Fällen innerhalb von 24 Stunden.
Seit Beginn der Corona-Pandemie gab es mit heute, 8 Uhr früh, 442 Coronakranke im Bezirk Korneuburg – innerhalb einer Woche stieg die Zahl der Neuerkrankungen um 51.

Corona Busters testen am Flaga-Gelände.
Corona Busters nehmen im Bezirk Korneuburg Corona-Teststraße in Betrieb.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Christopher Rothbauer greift morgen über 200 Meter Brust ins Olympiageschehen ein.
Video

Olympia Niederösterreich
Rothbauers Premiere: NÖ Olympia-Show vom 26.07.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Brustschwimmer Christopher Rothbauer, recycelte Medaillen und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Christopher Rothbauer ist Österreichs Nummer 1 im Brustschwimmen. Morgen startet der 23-Jährige aus Himberg bei Olympia im Bewerb über 200 Meter Brust, wo er bereits 2016 bei der Junioren-EM Bronze holte. Seit 2020 hält Rothbauer auch den österreichsichen Rekord über diese Distanz. Mit einer Zeit von 2:09,88 pulverisierte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen