Das Naturjuwel im ehemaligen Stetteldorfer Schlossgarten.

Schloss Stetteldorf - Winteransicht vom Süden.
8Bilder
Wo: Schloss Stetteldorf, 3463 Stetteldorf am Wagram auf Karte anzeigen

In der Nachbargemeinde von Absdorf steht das Schloss Stetteldorf auf der Wagramkante.
Es wird auch " Schloss "Juliusburg " genannt.

Das vom Graf Julius II. von Hardegg um 1580 erbaute Schloss im Renaissancestil erfuhr 1705 eine barocke Umgestaltung. Am 3. September 1683 hielten im Schloss Herzog Karl von Lothringen, König Jan Sobieski von Polen und die deutschen Fürsten den Kriegsrat für die Befreiung WIENS von den Türken ab. Nach Kriegsende 1945 wurde das Gebäude und sämtliche Einrichtungen verwüstet. Seit vielen Jahren bemüht sich der Eigentümer Georg Stradiot das Objekt zu sanieren und den ursprünglichen Zustand wieder herzustellen.

Schlossgarten: Bereits um 1603 ließ Graf Georg Friedrich Hardegg um das Schloss und unterhalb des Wagrams einen Park anlegen, mit seltenen Bäumen, exotischen Pflanzen, Sträuchern und Wasserspielen. Nach 1800 erfolgte die Umgestaltung des Gartens.

Heute kann man noch im ehemaligen Hofgarten, die 400 Jahre alte Platane bewundern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen