Festnahme nach Einbrüchen: Wer kennt diesen Schmuck?

7Bilder

OBEROLBERNDORF. Dabei wurden zahlreiche Schmuckgegenstände sichergestellt, zu denen sich die Polizei nun Hinweise erhofft.

Am 25. Dezember 2017 wurde durch vorerst unbekannte Täter in Oberolberndorf das Glas einer Terrassentüre mit einem Stein eingeschlagen. Nachdem die Räuber vom Hausbesitzer überrascht wurden, flüchteten sie mit einem dunklen Auto mit Wiener Kennzeichen.

Das Landeskriminalamt NÖ konnte nach umfangreichen Ermittlungen das Tatfahrzeug ausforschen. Zwei georgische Staatsbürger (27 und 28 Jahre), wurden am 27. Dezember in Wien angehalten und festgenommen. Dabei wurden zahlreiche Schmuckgegenstände, vorwiegend Goldschmuck, vorgefunden und sichergestellt.

Auf Grund der bisherigen Ermittlungen werden die beiden inhaftierten Männer verdächtigt, in der Zeit von 5. bis 27. Dezember 2017 Wohnhauseinbrüche in NÖ und Wien verübt zu haben. Die Beschuldigten sind nicht geständig und rechtfertigen sich damit, den Schmuck kostenlos erhalten zu haben.

Hinweise erbeten

Vom Landeskriminalamt NÖ werden nun dringend Hinweise zum sichergestellten Schmuck benötigt, vor allem zu einem Goldring mit der Gravur "Rudi 3.8.96" (Fotos: Bild Nr. 18).
Hinweise zu den Tätern und zum sichergestellten Schmuck an das Landeskriminalamt NÖ, Tel. 059133-303048!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen