Sierndorfer Neujahrsempfang
Traditionelles zum Jahresbeginn

Der Einladung von Bürgermeister Gottfried Muck zum Neujahrsempfang beim Heurigen Resinger folgten Vertreter von Politik, Wirtschaft, Blaulichtorganisationen und Künstler.
  • Der Einladung von Bürgermeister Gottfried Muck zum Neujahrsempfang beim Heurigen Resinger folgten Vertreter von Politik, Wirtschaft, Blaulichtorganisationen und Künstler.
  • Foto: Friedrich Doppelmair
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Mit "analogen" Gesprächen statt digitaler Kommunikation ins neue Jahr.

BEZIRK KORNEUBURG | SIERNDORF. Auch wenn Bürgermeister Gottfried Muck im Gespräch nebenbei bemerkte, dass die Neujahrsempfänge früher meist länger dauerten, immerhin gibt es diese Gesprächsbasis "Face to Face" im digitalen Zeitalter noch. Heuer natürlich vorrangig im Zeichen der anstehenden Gemeinderatswahlen, aber nicht ausschließlich. Die Buschenschank "Zur Zenzi" bietet den gemütlichen Rahmen für launige Unterhaltung und ernsten Sachgesprächen unter Politikern, Wirtschaftstreibenden und Blaulichtorganisationen aus dem ganzen Bezirk, wie zum Beispiel Nationalratsabgeordneter Andreas Minnich, Bezirks-Polizeikommandant Siegfried Krische oder WKO-Bezirkstellenobmann Peter Hopfeld.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?
3

Single der Woche
Mit den Bezirksblättern die Liebe des Lebens finden

Du hast es satt allein zu sein? Willst nicht immer nur das fünfte Rad am Wagen sein, sondern deine zweite Hälfte finden, mit der du durch dick und dünn gehen kannst? Die Bezirksblätter können dir ganz kostenlos helfen.  NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Suche nach dem richtigen Partner erschwert. Es gibt zurzeit keine Gelegenheiten zum Fortgehen, wo man Bekanntschaften machen kann.  Das Internet als Rettung?Viele melden sich daher bei diversen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen