Komödie Stockerau
Tratsch im 12er Haus

Es geht nichts über einen gepflegten Tratsch im Stiegenhaus.
3Bilder
  • Es geht nichts über einen gepflegten Tratsch im Stiegenhaus.
  • Foto: Friedrich Doppelmair
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Unter der Regie von Franz Matasovic spielten zehn Darsteller.

BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU. Tratsch, Eifersüchteleien, Liebschaften und Verdächtigungen stehen bei den Mietern des offensichtlich aber nicht offen genannten Wiener Gemeindebaues auf der Tagesordnung. Die Komödie in drei Akten von Norbert Größ war den Laiendarstellern der Komödie Stockerau jedenfalls wie auf den Leib geschrieben. Da gab es keine lange Anlaufzeit zu den ersten Lachern des Publikums.
Das in dem zum Teil ziemlich zweideutigen Durcheinander die Frauen mit sechs zu vier gegenüber den schauspielernden Männern die Mehrheit stellten, zumindest auf der Bühne, gab den Aufführungen noch einen gewissen besonderen Kick.
Was aber nichts daran ändert, dass die Gruppe Komödie von der Dramatischen Sektion Stockerau immer an neuen Mitspielern interessiert ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen