Anzeige gegen Bürgermeister Schöber

LEITZERSDORF. Wie zwei ÖVP-Gemeinderäte – Josef Bauer und Gerhard Ratsch – erzählen, soll Bürgermeister Franz Schöber nach der letzten Gemeinderatssitzung handgreiflich geworden sein. "Nach einer parteiinternen Nachbesprechung machten wir uns auf den Heimweg, als uns Bürgermeister Schöber folgte." Der Orts-Chef soll daraufhin Josef Bauer bedroht haben. Als Ratsch zur "Beweissicherung" sein Handy zückte, soll Schöber "ausgerastet sein" und Ratsch zu Boden gestoßen haben.
Die Folge: Die ÖVP-Politiker erstatteten noch am selben Abend Anzeige wegen Körperverletzung.
Franz Schöber selbst will sich momentan in dieser Angelegenheit nicht äußern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen