20.06.2017, 12:29 Uhr

Traiskirchen. Das Musical

(Foto: Christian Stangl)

Ein komisches, verwegenes und bewegendes Musiktheaterspektakel – am 2. Juli in Stockerau zu sehen.

Im Sommer 2015 treffen sich im völlig überfüllten Lager Traiskirchen dem
Krieg Entronnene und vom Frieden Verwöhnte, Seherinnen und politisch
Kurzsichtige, Hetzer und Gehetzte. Die Welt rückt sich näher.
Menschen und Ideen geraten aneinander.
Es kracht.

Auf dem Jahrmarkt der Barmherzigkeit vor dem Lagertor werden
Kinderkleidung und Stöckelschuhe, Verschwörungstheorien und
Heilsversprechen getauscht.
In den Nächten im Freien legt die Sehnsucht ihr ideologisches Kostüm ab
und steht ganz nackt vor der Sprache, die ihr die Erfüllung versagt.
Obdachlose und Papierlose suchen um die Wette nach dem Witz, dem Song, dem
Tanz, der die Kriegstreiber zu Fall bringen könnte.

Weltumspannende Liebesgeschichten, groteske Missverständnisse und
politische Intrigen verflechten sich zu einem komischen, verwegenen
Spektakel, das einige der dringenden Fragen stellt, die uns in den
nächsten Jahre beschäftigen werden.

„Traiskirchen. Das Musical“ treibt erbarmungswürdige Dummheiten,
herzzerbrechende Skrupellosigkeiten und dreisteste Wünsche auf die Spitze
des Lagerzaunpfahls.
Auf die Spitze des moralischen Zeigefingers.
Auf die Spitze des politischen Watschenbaums.
Auf die Spitzen dessen, was man in dieser und jener Weltgegend für absurd
erachtet. Abendunterhaltung weit jenseits des Obergrenzen.

Termin: 2. Juli 2017 (20 Uhr)

FESTSPIELE STOCKERAU
im Rahmen der Schiene querfeld 1
2000 Stockerau; Dr.Karl-Renner-Platz
Karten erhältich bei www.festspiele-stockerau.at ,
Kartenhotline Wien-Ticket: Tel. +43 (0)1 58885
oder Kulturamt Stockerau: Tel. +43 (0)2266 67689
€ 15,-- bis € 48,--
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.