13.03.2017, 12:45 Uhr

Ball der Bälle im Z2000 der Sierndorfer Sportler

Zwei Profifotografen mit eigenartigem Equipment.

Innerhalb von nur drei Jahren wurde der Ball der Bälle des SV Sierndorf zum absoluten Highlight.

STOCKERAU / SIERNDORF. Wenn Besucher des Stockerauer Z2000 statt im zugehörigen großen Parkhaus nur mehr in der Parkgarage Marktgasse Platz finden, weiß man, da ist was ganz Großes im Gange. Alleine die Eröffnung des Balles mit 50 Kindern der Gitti City spricht ja schon für die Qualität der Veranstaltung. Dass Stockeraus Bürgermeister Helmut Laab unter den Gästen auszumachen war, ist irgendwie logisch und auch Sierndorfs Bürgermeister Gottfried Muck und Gattin Theresia durften bei diesem Ereignis nicht fehlen. Profi-Fotograf Johannes Ehn bewunderte den Fotoautomaten von Christoph Dittrich, der von den Ballbesuchern von Anfang bis Ende umlagert wurde. Selbst zeitweiliger Ö3-"Einfach zum Nachdenken"-Sprecher eigener Texte, Bernd Winter begeisterte sich mit Ehefrau Daniela und einer überaus fröhlichen Runde, an dem Gerät. Die Ballsaison mag vorbei sein, nicht aber die Zeit der ganz großen Bälle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.