31.08.2014, 18:57 Uhr

Bridge lernen - leicht gemacht! HERBSTKURSE in Wien 9

Wien: bridgecentrum | Bridge - das königliche Kartenspiel

Bridge ist das faszinierendste und spannendste Kartenspiel der Welt. Allein in Europa haben 10 Millionen Menschen Bridge zu ihrem Hobby auserkoren.
So wie etwa Agatha Christie Bridge-Runden beschrieb, stellen sich viele Uneingeweihte die Bridge-Spieler vor: reich, in Pension und am besten auch noch adelig. Aber dieses Klischee hat mit dem modernen Sportbridge rein gar nichts zu tun.
Bridge ist ein seriöses Kartenspiel und wird, ähnlich wie beim Schach, als sportlicher Wettkampf ausgetragen.
Im Geistessport Bridge ist der Glücksfaktor so gut wie ausgeschlossen. Den Ausgang des Spiels kann man durch Taktik, Technik und Spielwitz weitgehend selbst bestimmen. Zwei Spieler bilden eine fixe Partnerschaft und versuchen, einander durch eine Art Geheimsprache mitzuteilen, welche Karten sie in der Hand halten, um anschließend eine gewisse Anzahl von Stichen anzusagen und zu erzielen.

Im Bridgecentrum beginnen am 1. Oktober zwei Kurse für Anfänger und Wiedereinsteiger (Bronzekurs) und zwar nachmittags oder abends. Die beiden Kurse können ohne Aufzahlung abwechselnd oder zusätzlich (zur Vertiefung des Erlernten) besucht werden.

Die Kurse werden von bewährten und diplomierten Bridgelehrern des Österreichischen Sportbridgeverbandes unterrichtet.

Wo: bridgecentrum, 1090 Wien, Porzellangasse 7
Wann: ab 1. Oktober, Kurstag ist jeweils Mittwoch um 15:30 - ca.17:30 Uhr oder um 19:00 - ca 21:00 Uhr
Anmeldung: bridgecentrum.at, Tel.: 01/276 42 62,
E-Mail: bc.at@bridgecentrum.at

Hans Zeugner 0676 677 76 95
Doris Wasser: 0664 263 02 05
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.