08.01.2018, 13:08 Uhr

Kinder zeichneten, wie sie den Weltfrieden sehen

Dreizehn Stockerauer Firmen unterstützten das von Patricia Wanas für Flüchtlingskinder initiierte Weltfrieden-Malprojekt. (Foto: privat)

Zum zweiten Mal hat Tierärztin Patricia Wanas einen Malwettbewerb zugunsten der Flüchtlingsfamilien im alten Stockerauer Gericht organisiert.

STOCKERAU. Unter dem Motto "Weltfrieden" zeichneten und malten vor allem Kinder eindrucksvolle Bilder, zum Teil auch geprägt durch bittere Erfahrungen auf der Flucht. Mit dem Leitsatz "Frieden ist etwas, was in uns selbst beginnt, jeden Moment", erklärt Wanas ihre zeitaufwändige Initiative und bedankt sich auch auf diesem Wege für die Unterstützung von dreizehn Stockerauer Firmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.