17.10.2017, 10:01 Uhr

Stetteldorf gehört jetzt zur "Natur im Garten"-Familie

„Natur im Garten“-Obmann Christian Rädler, Amtsleiter Florian Gold, Veronika Dietrich, Landesrat Karl Wilfing, Bürgermeister Josef Germ und Christa Nelweck. (Foto: Natur im Garten)

Per Gemeinderatsbeschluss legte die Gemeinde fest, dass die Parks und öffentlichen Grünräume künftig ohne Pestizide, chemisch-synthetische Düngemittel und Torf gepflegt werden.

STETTELDORF AM WAGRAM. Aktuell pflegen 234 NÖ Gemeinden ihre öffentlichen Gründflächen und -räume ohne Pestizide. Davon verzichten 88 zusätzlich auf den Einsatz von chemisch-synthetischen Düngemitteln und Torf. All diese Gemeinden legen großen Wert auf Vielfalt. Auch der Stetteldorfer Gemeinderat beschloss, dass in Zukunft die Grünflächen entsprechend den "Natur im Garten"-Kriterien gepflegt werden.
Das große Ziel: Bis 2020 sollen alle Grünräume in NÖ ohne Giftmittel bewirtschaftet werden, wie Landesrat Karl Wilfing erzählt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.