28.10.2016, 14:14 Uhr

Verdacht der Vergewaltigung in Stockerau

So soll einer der Täter laut Beschreibungen ausgesehen haben. (Foto: LPDNÖ)

Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

STOCKERAU. Zwei bislang unbekannte Täter sind verdächtig, eine 29-jährige Frau am 18. Oktober 2016, in der Zeit von 20:30 bis 21:30 Uhr, in einem Park neben der B3 im Stadtgebiet von Stockerau durch Schläge verletzt und anschließend vergewaltigt zu haben.

Das Opfer wurde verletzt und im Landesklinikum Horn behandelt. Einer der Täter (siehe Phantombild) soll rund 40 Jahre alt sein, dunklen Teint haben, kinnlanges, vermutlich schwarzes Haar und eine sichtbare Narbe an der Nase haben. Er soll mit einem dunklen Strickpullover mit Norweger-Muster bekleidet gewesen sein.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich bittet um sachdienliche Hinweise an 059133-30-3333.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.