03.04.2017, 00:00 Uhr

Vor 100 Jahren – 6. April 1917

Vor 100 Jahren schrieb die Wochen-Zeitung für das Viertel unter dem Manhartsberge:

"Abtransport der Kirchenglocken. Die von den hiesigen Türmen abgenommenen Glocken wurden am 31. März 1917 in zerkleinertem Zustande auf dem hiesigen Bahnhofe in einen Güterwagen verladen, um der Kriegsmetallsammlung einverleibt zu werden. In demselben Wagen wurden auch die Glocken vom Turme der Pfarrkirche Leobendorf verladen."

"Orchester- und Singverein. Am Sonntag, den 22. April 1917 5 bis 7 Uhr abends, findet im Rathaussaale Korneuburg eine Wohltätigkeitsveranstaltung des Vereins zu Gunsten der Kriegsfürsorge, der Schülerlade des hiesigen Realgymnasiums und armer Reservistenkinder statt. Chor und Orchester des Vereines, einheimische und fremde Kunstkräfte werden sich in eifrigem Bemühen vereinen, einen genußreichen Abend zu schaffen."

In Kooperation mit dem Museumsverein Korneuburg!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.