05.06.2017, 09:56 Uhr

ASV TRIA Stockerau Athleten waren in Tulln erfolgreich

Am ersten Juni Wochenende war in Tulln „Großkampftag“. Die Bewerbe „bikepirat.at Tulln Triathlon“ standen am Programm.

Am 3. Juni 2017 fanden die Aquathlonbewerbe statt. Sowohl in den Nachwuchsklassen, als auch bei den Erwachsenen (1.000/5) wurden die Niederösterreichischen Landesmeister gekürt.

Am 4. Juni 2017 startet um 8 Uhr der Paratriathlon Sprintbewerb. In diesen Rahmen wurden die österreichischen Meisterschaften abgehalten. Weiter ging es um 10 Uhr mit dem Start des Sprintbewerbes (750/20/5). Bei diesen Bewerb wurden die niederösterreichischen Landesmeisterschaften ausgetragen. Um zum Abschluss starteten die Athletinnen und Athleten um 12 Uhr über die Olympische Distanz (1,5/40/10).

Und auch heuer ermittelte der ASV TRIA Stockerau im Rahmen der Bewerbe in Tulln seine Vereinsmeister.

Beim Aquathlon starteten Viktoria Kneissl und Renate Otto. Viktoria Kneissl wurde ausgezeichnete zweite Dame und gewann auch die Altersklasse U23. Renate Otto gewann die Altersklasse 50.

Bei der Sprintdistanz starteten Marie Flandorfer, Viktoria Kneissl, Thomas Cemerka, Peter Gattringer, Fabian Hatzak, Andreas Huber und Gerhard Seifritz. Vereinsmeisterin wurde Viktoria Kneissl, vor Marie Flandorfer. Bei den Herren wurde Vereinsmeister Fabian Hatzak, vor Thomas Cemerka und Andreas Huber. Am Podest direkt bei der Veranstaltung standen Marie Flandorfer (W50-54) Viktoria Kneissl (2. Platz W-U23) und Thomas Cemerka (3. Platz M40-44). Für die Wertung der niederösterreichischen Landesmeisterschaften bedeutet dies: Marie Flandorfer (1. Platz W-MK50), Viktoria Kneissl (2. Platz W-U23), Thomas Cemerka (2. Platz M-MK40) und Fabian Hatzak (3. Platz M24-29).

Bei der olympischen Distanz starteten Stefanie Friedl, Bernhard Ehn, Dietmar Inführ, Roland Kneissl, Heinz Ludl, Matthias Raeke und Erich Schinner. Den Vereinsmeistertitel holte sich erwartungsgemäß unser Matthias Raeke, vor Dietmar Inführ und Roland Kneissl. Matthias gewann auch die Altersklasse M40-44.

Ein Dank an unsere Trainer Geri und Kornél deren Arbeit mit uns durch sechs Platzierungen bei den niederösterreichischen Landesmeisterschaften an zwei Tagen belohnt wurde.

Eine großes DANKE an unsere Sponsoren J. u. A. Frischeis, meinTraining.at, Transporte Karl Anzenberger, Reifen Bernhaupt, Gitty City, Getränke Inführ und Podologie Raeke!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.