29.05.2017, 12:17 Uhr

Medaillen für die Fechtgilde Stockerau

Selina Schneider, Katharina Orovits und Johanna Sommer. (Foto: privat)
STOCKERAU. Ende Mai fanden im Bundessportzentrum Südstadt die NÖ Landesmeisterschaften im Fechten in den Jugendklassen statt. Die Fechtgilde Stockerau war dabei mit 6 Fechterinnen und Fechtern vertreten. Bei den Kadettinnen (U17) waren gleich 3 Stockerauerinnen am Start. Von Anfang an war klar, dass im Normalfall der Landesmeistertitel zwischen der Stockerauerin Johanna Sommer und der Kremserin Magdalena Moser entschieden werden sollte. Und so war es auch. Beide gewannen zunächst alle ihre Gefechte und so entschied das direkte Duell. Darin konnte Sommer eine Rückstand aufholen und sicherte sich schließlich denkbar knapp mit 5:4 das Gefecht und den Landesmeistertitel. Knapp an einer Medaille vorbei schrammte Katharina Orovits, die letzendlich Platz 4 belegte. Selina Schneider wurde 6.
Bei der Jugend C (U12) waren drei Fechterinnen und Fechter von der Fechtgilde Stockerau am Start. Während Julia Frey und Manuel Schmid mit jeweils 4. Plätzen ebenfalls knapp an den Medaillenrängen vorbeischrammten, konnte Katrina Koch die Medaillensammlung der Fechtgilde um eine Silbermedaille vergrößern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.