13.11.2017, 11:41 Uhr

Das war die Korneuburger Bildungsmeile 2017

Schnuppern im Labor von Esarom. (Foto: privat)

Mittlerweile zum fünften Mal öffneten 24 Lehrbetriebe und das WIFI BIZ ihre Türen und informierten Jugendliche über mögliche Berufsausbildungen.

BEZIRK KORNEUBURG. Das Angebot an den beiden Tagen der "Bildungsmeile" nutzten über 150 Jugendliche, Schülerinnen und Schüler, um sich bei den regionalen Betrieben über zukünftige Karrierechancen zu erkundigen. Die Teilnehmer konnten in den Unternehmensalltag eintauchen, an Firmenführungen teilnehmen oder auch Teststationen und Lernparcours absolvieren.

Impressionen der 5. Bildungsmeile


Esarom / Oberrohrbach: Christian Poigner, Mitarbeiter in der Eisapplikation, beantwortete Fragen der Jugendlichen, die am Lehrberuf Lebensmitteltechnik interessiert waren. Die Schüler der Neuen Mittelschulen Hausleiten und Ernstbrunn durften in die Produktion und ins Labor schnuppern und konnten sich bei Eis und Süßem vom guten Geschmack überzeugen.

Wutscher Optik / Korneuburg: Geschäftsführer Michael Papacek und Fabian Mischek führten die Schüler des Poly Korneuburg durch die neu gestalteten Verkaufsräume und beantworteten Fragen über die Tätigkeiten eines Optikers und Hörgeräteakustikers.

Autohaus Strauß / Stockerau: "Heuer war es uns eine große Freude, viele an einer Lehrstelle interessierte Jugendliche zu erleben", erzählte Prokuristin Helga Strauß, die den angehenden Berufseinsteigern ihr Autohaus in Stockerau vorstellte. Der Betrieb bildet Lehrlinge zu KFZ-Technikern, Karosseriebautechnikern sowie Bürokaufmänner/frauen aus.

Blumen Weingartshofer / Korneuburg: Die Schüler der Neuen Mittelschule Ernstbrunn erkundigten sich bei Blumen Weingartshofer über die aktuellen Blumentrends und erfuhren bei der Führung durch die Gewächshäuser auch viel über Pflanzenarten und -pflege.

Liebherr / Korneuburg:
Die Firma Liebherr Transportation Systems entwickelt am Standort Korneuburg Heizungs-, Lüftungs- und Klimasysteme für Schienenfahrzeuge aller Art. Lehrlingsausbildner Reinhard Handler erklärte im Rahmen eines Betriebsrundganges den Schülern der Sport- und Kreativmittelschule Korneuburg das Ausbildungskonzept der Firma.

GST / Sierndorf: Vertriebsmitarbeiter Patrick Ziegler präsentierte den interessierten Jugendlichen und Eltern das Unternehmen. Anschließend konnten die Schüler bei einem Firmenrundgang in den Arbeitsalltag eintauchen. Die Firma GST – Gesellschaft für Schleiftechnik in Sierndorf erzeugt als Maschinen- und Fertigungstechniker seit 20 Jahren Zulieferungen für die Automobilindustrie und den Werkzeugmaschinenbau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.