24.08.2016, 14:17 Uhr

11. September 2016: Den Sonntag in der Tracht verbringen

Mit den schönsten Trachten zum Dirndlgwandsonntag am 11. September 2016. (Foto: Simlinger)
Die Volkskultur NÖ und die Partner der Initiative „Wir tragen NÖ“ laden ein, die schönsten Trachten beim 8. Dirndlgwandsonntag am 11. September in ganz Niederösterreich auszuführen.

Traditioneller Weise findet der Dirndlgwandsonntag immer am zweiten Sonntag im September rund um den Festtag der heiligen Notburga, der Schutzpatronin für Mägde, Bauern und Dienstboten statt.
Die Stadt Krems und die Wachau sind ein idealer Ort, um eine richtige Tracht zu erstehen. Hier entwickelte sich die Tracht in den vergangenen Jahren zu einem allzeit hochgeschätzten Kleidungsstück, das sowohl beruflich als auch privat gerne angezogen wird.
Das Angebot der feinen Trachtengeschäfte reicht von traditionell über das kurze Dirndl bis hin zur maßgeschneiderten und handgefertigen Edeltracht.

Pfarren, Gemeinden und Vereine feiern diesen Tag immer öfter mit Begleitveranstaltungen. Von Atzenbrugg über die Wachau nach Niedersulz im ganzen Land stehen Dorf- und Pfarrfeste, Trachtenmodenschauen oder Kirtage unter dem Motto „Wir tragen Niederösterreich.“

„Kleidung vermittelt Botschaften. Trachten tragen bedeutet, sich mit seinen Wurzeln zu befassen. Es geht uns darum, landestypische Kleidung in bester Qualität ganz selbstverständlich und ohne Zwang zu tragen“, freut sich Volkskultur NÖ Chefin Dorothea Draxler über den Erfolg der Veranstaltung.
Dieses Jahr findet der landesweite Dirndlgwandsonntag am 11. September statt und bietet wieder die passende Gelegenheit im ganzen Land, die Vielfalt der niederösterreichischen Trachten zur Geltung zu bringen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.