10.10.2017, 13:34 Uhr

Lengenfeld: Zivilschutz stößt auf reges Interesse

(Foto: privat)
Am Österreichweiten Zivilschutztag, dem 7. Oktober 2017, konnte sich die Bevölkerung in Lengenfeld ebenfalls rund um die wichtigen Themen „Selbstschutz“, „Zivilschutz“ und „Eigenvorsorge“ informieren. Jedes Jahr am ersten Oktobersamstag, dem Tag des Probealarms, finden in ganz Österreich Informationsveranstaltungen des Zivilschutzverbandes statt.

Der Lengenfelder Zivilschutzbeauftrage GGR Andreas Schuster gestaltete einen Stand beim Kaufhaus Hufnagel und freut sich über die angeregten Gespräche: „Den Menschen ist es ein Anliegen, zu wissen: ‚Wie, was und wann zu geschehen hat, wenn ein Notfall eintritt.’ Die Eigenverantwortung tritt immer mehr ins Bewusstsein. Daher liegt es auf der Hand, eine größere Veranstaltung zum Thema ‚Sicherheit in den eigenen vier Wänden’ in Lengenfeld ins Leben zu rufen!“ Unterstützung erhält Schuster vom NÖZSV sowie den weiteren Einsatzorganisationen: „Denn auch das ist eine Aufgabe des Zivilschutzes, das Vernetzen und gemeinsames Denken für eine sichere, gut geschützte Gemeinde!“, so der Zivilschutzbeauftragte.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.