18.09.2014, 11:34 Uhr

Lichtenau: Stockschützenanlage fertiggestellt

Bürgermeister Andreas Pichler (links) mit Aktivisten des Stockschützenvereines.
Die Sportanlage am nördlichen Ortsrand von Lichtenau wurde um eine Stockschützenanlage bereichert.

Die dreibahnige, mit einem Pflasterbelag versehene Anlage ist auf Mehrzwecknutzung ausgerichtet und kann im Winter bei geeigneten Temperaturen als Eisstock- und Eislaufplatz genützt werden.

Eine Flutlichtanlage ermöglicht die Sportausübung zu den Abendstunden.

Die Finanzierung erfolgt durch Gemeindemittel mit Unterstützung der NÖ Dorferneuerung und der NÖ Sportförderung sowie einem Beitrag des Stockschützenvereines Lichtenau.

Der Verein unter der Führung ihres Obmannes Horst Schreiner hat sich mit zahlreichen Eigenleistungen in das Projekt eingebracht und den Pflasterbelag selbst hergestellt.

Fotos: Richard Rauscher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.