23.10.2017, 10:07 Uhr

Frischer Wind in der Sektion Tennis des WSV voestalpine Krems

Bernhard Schnaubelt, Erich Baumann, Christoph Nastl, Stefan Mayer, Alexandra Ambrosch, Manuel Ambrosch, Christian Sonnauer, Gerd Prokop, Elmedin Junuzovic, v.l.n.r) (Foto: WSV)
Kurz vor dem 60-jährigen Jubiläum setzt die Sektion Tennis rund um den Obmann Stefan Mayer und dessen Stellvertreter Erich Baumann, mit dem jüngsten Vorstand seit der Gründung 1958, neue Segel Richtung Jugend.

Neben vermehrter Kinder- und Jugendtätigkeiten richtete sich die Aufmerksamkeit auch dem Technologiestand am Standort Admonterstraße. In den vergangen Jahren wurde eine moderne, vollautomatische Beregnungsanlage installiert, ein Onlinebuchungssystem inkl. Touchpanel vor Ort, neue Trainingshilfen für das Kinder- und Jugendtraining angeschafft sowie einige Sanierungen am 25-jährigen Klubgebäude vorgenommen.
Einzigartig in der Region ist die „Players Lounge“, in der die Mitglieder die Möglichkeit haben Tischtennis, Tischfußball oder PlayStation zu spielen oder einfach mal auf der Couch ausspannen können.
In den vergangen Jahren konnten mit den Meisterschaftsmannschaften insgesamt 18 Meistertitel gewonnen werden.
In Zukunft setzen wir voll und ganz in die Nachwuchsarbeit, mit Trainern die beim ÖTV nach den neusten Trainingsmethoden gelehrt wurden. Kinder bis 14 Jahre spielen bei uns im Verein kostenlos.
Ebenfalls konnten sich vergangene Saison drei Tennisturniere auf unserer Anlage etablieren, die wir natürlich in den kommenden Saisonen weiterführen werden.
Internet: www.tennis-voest-krems.at, club@tennis-voest-krems.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.