22.10.2016, 15:14 Uhr

Persönliche Erfahrungen mit der modernen Schallzahnbürste

Gesunde Zähne

Die Schallzahnbürste ist eine dieser unzähligen modernen Technologien, die für unsere Gesundheit extrem zuträglich sein soll. Wirklich aussagekräftige und eindeutige wissenschaftliche Beweise zur höheren Wirksamkeit im Vergleich mit herkömmlichen Handzahnbürsten habe ich bislang nicht finden können. Da mich genau dies jedoch unglaublich interessiert, bleibt also nichts anderes übrig, als persönliche Erfahrungswerte zu sammeln.

Gesunde Zähne

Ein jüdisches Sprichwort bringt es meiner Meinung nach ganz gut auf den Punkt: "Zähne – man leidet, wenn man sie kriegt, wenn man sie hat und wenn man sie verliert." Aber gerade letzteres möchte natürlich niemand, auch ich nicht. Genau aus diesem Grund beschäftige ich mich schon seit längerem mit der Frage, wie die Zahnhygiene noch effektiver gestaltet werden kann.

Jahrelang nutzte ich eine elektrische und habe diese nach einer gewissen Zeit ergänzt um eine Munddusche und Zahnseide. Seitdem habe ich bereits merklich gesündere Zähne. Da ich aber dennoch nicht gänzlich zufrieden war, habe ich erneut recherchiert und nach einer Optimierungsmöglichkeit gesucht. Fündig geworden bin ich dann vor wenigen Monaten, als ich erstmals stärker auf die Schallzahnbürsten aufmerksam geworden bin.

Was ist eine Schallzahnbürste?

Schallzahnbürsten sollen grundsätzlich mit einer völlig anderen Technologie arbeiten als rotierende elektrische Zahnbürsten. Demzufolge ist auch die Anwendung etwas unterschiedlich. Bei der Schallzahnbürste genügt es, die Zahnbürste lediglich an den Zähnen entlang zu führen, ohne wirklichen Druck. Durch diese Anwendungsart gepaart mit einer deutlich höheren Anzahl an Schwingungen pro Minute im Vergleich mit rotierend-oszillierenden Bürsten soll eine deutlich stärkere Plaque-Entfernung ermöglichen und dennoch schonender zu Zahnschmelz und Zahnfleisch sein.

Meine Suche

Nun habe ich mich also auf die Suche nach einem optimalen Modell für mich gemacht. Ich war durchaus bereit, auch etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, allerdings gilt wohl auch bei den Schallzahnbürsten, dass teuer nicht immer gut bedeutet. Also habe ich nach Hintergrundinfos zu den einzelnen Modellen und Vergleichen geschaut und bin schließlich auf einen Schallzahnbürsten Test gestoßen. Mich haben die gut recherchierten Informationen und insbesondere die ausführlichen Analysen zu den Top-Modellen überzeugt.

Ich möchte an dieser Stelle kein Werbung für das Modell machen, ich bin allerdings sicher, dass es das perfekte Produkt für micht ist. Es passt einfach genau zu meinen Wünschen und Anforderungen.

Meine Erfahrungen in der Anwendung

Zu guter Letzt möchte aber selbstverständlich auch beschreiben, wie die Ergebnisse denn ausfielen. Um es kurz zu machen: Ich bin mehr als begeistert. Ich habe zwar eine gewisse Zeit gebraucht, um mich an das neue Gerät bzw. Putzgefühl und auch an die drucklose Anwendung zu gewöhnen. Die Resultate sind jedoch subjektiv empfunden wirklich deutlich besser als mit der vorherigen Bürste.

Sicherlich können die Ergebnisse von Person zu Person unterschiedlich ausfallen, weshalb ich auch keinerlei grundsätzlichen "Rat" geben möchte. Was ich jedoch nicht nur aus dieser Erfahrung gelernt habe: Man sollte solche Technologien einfach durch persönliche Erfahrungen test. Was bringt es einem, wenn mehrere Artikel von der positiven Wirkung schreiben, diese möglicherweise bei mir jedoch gar nicht auftritt, aus welchem Grund auch immer. Daher denke ich, dass man bei diesen Dingen einfach immer auf sein Gefühl bzw. seinen Körper hören sollte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.