Literatur aus Liesing
Der "Moneymaker" wird Romanautor

"Bitte warten!", das hat sich für Alexander Rüdiger erledigt. Sein ganz persönliches "Taxi" ist eben erst erschienen.
3Bilder
  • "Bitte warten!", das hat sich für Alexander Rüdiger erledigt. Sein ganz persönliches "Taxi" ist eben erst erschienen.
  • Foto: Berger
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

"Eine fast wahre Geschichte über den Sinn des Lebens" verspricht der erste Roman von Alexander Rüdiger.

LIESING. "Eigentlich wollte ich an meinem 50. Geburtstag am 17. Oktober 2019 eine Biografie veröffentlichen", erzählt Alexander Rüdiger. Zu schreiben gäbe es genug, denn sein Leben darf durchaus als interessant bezeichnet werden.

Vielen von uns dürfte er noch bestens als "Moneymaker" im ORF bekannt sein. 13 Jahre lang hat er dafür gesorgt, dass Menschen im wahrsten Sinne des Wortes im Geldregen gestanden sind. Doch ihn darauf zu reduzieren, würde ihm nicht gerecht werden. Als Unternehmer hat er über zehn Jahre lang in Wien eine erfolgreiche PR- & Eventagentur geleitet. Als Abenteurer ist er die extremsten Marathons gelaufen, etwa am Nordpol. Und als Pilger war er rund 6.000 Kilometer am Jakobsweg unterwegs.

Als "Moneymaker" machte Alexander Rüdiger 13 Jahre lang Menschen "reich".
  • Als "Moneymaker" machte Alexander Rüdiger 13 Jahre lang Menschen "reich".
  • Foto: Suzy Stöckl
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Genügend Material für eine Biografie also. Doch anstatt die Geschichte seines Lebens aufzuschreiben, hat das Leben eine andere für ihn geschrieben: "Bei mir wurde 2015 Parkinson diagnostiziert. Ich fühle mich zwar fit und habe auch keine schweren Symptome, aber man beginnt dadurch, sich auf andere Dinge zu fokussieren." Und so hat er sich einen lang gehegten Wunsch erfüllt: einen Roman zu schreiben.

Das Taxi ist da!

"Taxi 1710: Schnell, das Baby kommt!" lautet der Titel seines ersten Romans. Die Themenwahl mutet im ersten Moment vielleicht etwas seltsam an, ist aber naheliegend. "Meine Ex-Schwiegereltern waren Taxifahrer und so habe ich viele amüsante Geschichten aus ihrem Alltag gehört", erklärt Rüdiger. Diese hat er literarisch mit seinen eigenen Erfahrungen verknüpft: "In dem Buch steckt sehr viel meiner Seele und auch vieles aus meiner Zeit als Moneymaker, aber ohne das explizit zu erwähnen."

Der Inhalt kurz angerissen: Ein ORF-Moderator setzt sich für einen Werbedreh in ein Taxi und wird von einer hochschwangeren Frau für einen echten Mietkutscher gehalten. Sie entbindet bereits auf dem Weg ins Spital, aber erst dort kommt es zu den wahren Konfusionen. So viel sei schon verraten, und auch, dass Armin Assinger als einer der ersten Leser des Buches diesem bescheinigt hat: "Sehr angenehm zu lesen. Flüssig. Easy. Es flutscht. Find ich gut." Mit dieser Meinung ist er nicht alleine: Die zweite Auflage ist bereits in Druck.

Jetzt gibt es den Roman "Taxi 1710! auch als Hörbuch
  • Jetzt gibt es den Roman "Taxi 1710! auch als Hörbuch
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Erschienen ist das 160-seitige Buch "Taxi 1710: Schnell, das Baby kommt!" im egoth Verlag. Um 19,90 Euro ist es in gut sortierten Buchhandlungen erhältlich oder als eben erschienenes Hörbuch um 7,95 Euro direkt auf der Homepage des Autors unter www.alexander-rüdiger.at

Als Vorbild ausgezeichnet

Wer zwischen den Zeilen liest, erkennt, was Alexander Rüdiger auszeichnet: der Wille, niemals aufzugeben. Das ist nicht unbemerkt geblieben: Der Autor wird heuer mit einer besonderen Auszeichnung geehrt.

"Mir wird das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen, worauf ich sehr stolz bin." Damit hätte er ein weiteres Kapitel für seine Biografie, "die ich sicher noch schreiben werde. Irgendwann."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen