Tierschutz Austria
Hilflose Entenküken einfach am Straßenrand ausgesetzt

Die Küken wurden auf "Flick" und "Flack" getauft.
  • Die Küken wurden auf "Flick" und "Flack" getauft.
  • Foto: TSA
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Zwei blutjunge Enten wurden von Unbekannten am Straßenrand entsorgt. Die Tiere konnten gerettet werden und wachsen nun bei Tierschutz Austria heran.

WIEN/LIESING.  "Jungenten in Nöten" hieß es jetzt in der Nähe des 23. Bezirks. In Perchtoldsdorf wurden jüngst zwei ausgesetzte Entenküken entdeckt. Unbekannte stellten die Tiere rücksichtslos in einer Pappschachtel am Straßenrand ab. Ein Passant entdeckte die nur ein paar Tage alten Enten und brachte sie in die Tierklinik Perchtoldsdorf.

Diese verständigte wiederum den Tierschutz Austria (der neue Auftritt des Wiener Tierschutzvereins), welcher mit dem Tierschutzhaus Vösendorf Österreichs größtes Kompetenzzentrum für Tiere alle Art betreibt.

Ein TSA-Mitarbeiter holte die Entlein ab. Sie überstanden die Strapazen zum Glück ohne Blessuren und sind nun im TSA-Kleintierhaus untergebracht, wo sie liebevoll beim Erwachsenwerden begleitet werden.

"Flick" und "Flack" geht es gut

Sicher ist: Es handelt sich bei den Tieren um Hausenten. Welche Entenrasse da aber gerade heranwächst, kann in diesem frühen Stadium noch nicht mit Sicherheit gesagt werden, da alle Hausenten als Jungtiere gelben Flaum haben.

Die Wetten im TSA-Team laufen jedenfalls bereits: Ganz vorne liegt der Tipp, dass es sich um die in Österreich sehr verbreiteten Moschusenten (auch Warzenenten genannt) handeln könnte. Wer richtig liegt, das wird letztlich die Zeit zeigen.

Es wird also noch dauern, bis das Jungentenduo dann an einen liebevollen neuen Platz vergeben werden kann. Aktuell können noch keine genauen Angaben zum Vergabezeitpunkt gemacht werden. In der Zwischenzeit dürfen sich Flick und Flack, so die neuen Namen der beiden, auf „wilde“ Gesellschaft freuen. Denn in der Jungtiersaison im Frühling gelangen traditionell viele Stockentenbabys in die Obhut von TSA. So werden jährlich über 200 dieser Tiere im Tierschutzhaus Vösendorf betreut.

Weitere Infos unter www.tierschutz-austria.at

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen