Schildbürgerstreich bei der "Alten Polsterermühle"??

Wo: Alte Polsterermühle, Kaltenleutgebner Str. 14, 1230 Wien auf Karte anzeigen

"Was ist denn das?" - fragen sich die Bewohner am Stadtrand von Liesing. Kreatives Malen auf der Straße? Der Bezirk hat versucht für Sicherheit zu sorgen - nun dürfte der Schuss nach hinten los gehen

Am Weg Richtung Kaltenleutgeben - kurz vor der Waldmühle. Die Bushaltestelle "Alte Polsterermühle" in der (nicht beachteten 30er-Zone) soll für die Schulkinder und die anderen Bewohner sicher erreicht werden. Nun hat der Bezirk dort eine Querungshilfe erschaffen, die allerdings nicht zielführend ist.  Es wurde ein liebloser "roter Übergang" geschaffen - nur dies ist weder ein Schutzweg noch sonst irgendwie erkenntlich gemacht. Es fehlen Verkehrsschilder, Hinweistafeln und vorallem - DISZIPLIN der Autofahrer.

Im besagten Abschnitt ist eine Temporeduktion auf 30km/h vorgeschrieben - die entsprechenden Verkehrsschilder werden von den meisten Autofahrern als Empfehlung zum Nichtbeachten gedeutet. Daher ist das erreichen der Bushaltestelle auch alles andere als ungefährlich. Hier sollte dringend nachgebessert werden. Eine Anfrage an das Bezirksamt wurde gestellt, eine Antwort ist noch offen.

Übrigens: ein paar hundert Meter weiter bei der nächsten Haltestelle "Waldmühle" ist ein richtiger Fussgeherübergang.

Foto: © Jennifer Denise

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen