Metagro lud Gäste zum "Tag der offenen Tür"

<f>Ing. Daniel Berger</f> führte die Besucher durch die Produktionshallen und stand ihnen gerne Rede und Antwort.
  • <f>Ing. Daniel Berger</f> führte die Besucher durch die Produktionshallen und stand ihnen gerne Rede und Antwort.
  • hochgeladen von Markus Gretzl

HAINFELD. Mehr Gäste als Mitarbeiter - so könnte man den Tag der offenen Tür bei Firma Metagro kurz beschreiben. Unternehmer Peter Reuschel hätte sich im Jahr 1972 bei der Gründung der Firma diesen Erfolg sicher nicht träumen lassen, als er mit 14 Mitarbeitern, einer Produktionshalle mit 1500 m² Fläche und einem Büro mit 100 m² startete. Heute erzielt Metagro mit 100 Arbeitnehmern einen jährlichen Umsatz von zehn Millionen Euro. Weltweit ist der Name zu einer Marke für qualitativ hochwertige Großküchen geworden. Ing. Daniel Berger und Vorstand Ing. Wolfgang Schindlecker führten die Besucher durch die Räumlichkeiten, standen gerne Rede und Antwort. Auch ein Blick in die Zukunft wurde gewährt: "Wir wollen weiter wachsen. Derzeit wird die Fläche der Büros erweitert", verriet Daniel Berger den interessierten Gästen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen