29.01.2018, 12:35 Uhr

Natur erleben und Hundeschule

Kinder erlernen auf der Sonnenranch den Umgang mit Tieren. (Foto: SonnenRanch)
HAINFELD. Die "Sonnenranch" startete als Gnadenhof für Pferde, Ziegen und Schweine, die aus schlechter Haltung gerettet wurden. Nun erweiterten Karl Nemeth, Tochter Michaela und Tierpflegerin Sandra Schörghofer das Angebot - sie starten eine Hundeschule und das Projekt "Natur erleben".

Der Hund als Partner

"Es werden nicht einfach nur Hunde trainiert, sondern die Basis für eine vertrauenswürdige Mensch-Hund Partnerschaft geschaffen. Unsere Hundeschule soll Freude an der Zusammenarbeit mit unseren Hunden vermitteln und keine Pflichtangelegenheit sein", erklärt Karl Nemeth. Die Trainingsmethoden basieren auf rein gewaltfreier Basis. Durch positive Verstärkung und Motivation sowie liebevolle Konsequenz wird dem Hund gezeigt, dass es Spaß macht mit uns Menschen zusammenzuarbeiten. Das Projekt "Natur erleben" soll Kindern die Natur und das Gefühl für die Tierwelt näherbringen. "Vor allem Stadtkinder sollen lernen, dass Kühe nicht lila wie in der Werbung sind", erklärt Nemeth.
www.sonnenranch.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.