08.09.2014, 09:12 Uhr

Großkampftage für St. Veits Leichtathleten

St. Veiter Nachwuchs äußerst erfolgreich: Lena Pressler, Fabien Damböck und Sabrina Koberwein. (Foto: privat)
ST. VEIT. Der Nachwuchs des ULC Transfer St. Veit war innerhalb von nur einer woche bei gleich fünf Bewerben am Start. Bereits beim Alpenvorlandmeeting in Amstetten konnten Lena Pressler und Sabrina Koberwein überzeugen und fünf Medaillen mit nach Hause nehmen.
Beim Cricket Meeting in Wien wollte Lena beim Lauf über 1.000 Meter das Limit für die Österreichischen U16-Meisterscahften in Salzburg-Rif erreichen. Mit dem tollen zweiten Rang in einer Zeit von 3:23 schaffte sie diese Hürde sehr locker. Fabien Damböck konnte mit persönlichen Bestleistungen die Bewerbe Kugelstoßen und Speerwurf für sich entscheiden. Teamkollegin Marlene Martinelli steuerte im Diskuswurf einen weiteren Sieg für die St. Veiter bei.

Vizelandesmeisterin Lena Pressler

Im Rahmen des ÖMV-Meetings in Wien Stadlau wurden auch die NÖ Landesmeisterschaften über 60 Meter Hürden ausgetragen. Dabei verpasste Lena Pressler in 9,53 Sekunden nur um eine einzige Sekunde den Sieg, durfte sich aber trotzdem riesig über den Vizelandesmeistertitel freuen. Bei den Staffelmeisterschaften erreichte das Trio des ULC Transfer St. Veit mit Pressler, Koberwein und Kirchmayr den guten fünften Platz.
Abseits der Meisterschaften durfte sich Fabien Damböck erneut über persönliche Bestmarken beim Lauf über 100 Meter sowie im Hochsprung freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.