Kematen: 13. Nacht der Rauhteufel

70Bilder

KEMATEN (cs). Die dreizehn ist keine Unglückszahl: Das haben die Kematner Rauhteufel vergangenen Sonntag, 26. November, bewiesen.

300 Perchten zu Gast in Kematen

Mehr als 300 Perchten trieben auch heuer – bei der 13. Nacht der Rauhteufel in Kematen – ihr Unwesen. Wie jedes Jahr waren wieder Gruppen aus ganz Oberösterreich, Salzburg und sogar aus Tschechien eingeladen, um das Kematner-Ortszentrum in einen Hexenkessel zu verwandeln.

Kematner Rauhteufel: Faszination entstand 2004

Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt: Knabberwurst, Pommes, Perchtenpunsch, Glühmost, Kinderpunsch und vieles mehr. Die Kematner Rauhteufel sind ein Verein, der sich die Brauchtumspflege und Vermittlung des Brauchtums als Ziel gesetzt hat. Bereits 2004 entstanden aus Faszination über Perchten und Krampusse die „Kematner Rauhteufel“.

Erster Auftritt im Jahr 2005

Vierzehn Perchten, ein Wolf, drei Hexen, Hobagoaß und zwei Engel zählen schließlich zum Verein. Im November 2005 gab es die ersten Auftritte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen