"Haben eine solide finanzielle Basis"

Auch 2017 musste die Stadt Leonding keine Darlehen aufnehmen.
  • Auch 2017 musste die Stadt Leonding keine Darlehen aufnehmen.
  • Foto: Stadtarchiv Leondig
  • hochgeladen von Oliver Wurz

Gemeinderat der Stadt Leonding beschloss einstimmig den
Rechnungsabschluss des Jahres 2017.

LEONDING (red). „Der Rechnungsabschluss ist ein klares Zeichen dafür, dass wir in Leonding verantwortungsvoll mit dem Budget umgehen. Wir haben eine solide finanzielle Basis. Das ist vor allem für Großprojekte, wie die Einhausung der Westbahn oder größere Sanierungen unserer Schulen besonders wichtig“, freut sich Finanzreferent Bürgermeister Walter Brunner.
Leonding erreichte im ordentlichen und außerordentlichen Haushalt einen Einnahmenüberschuss. Rund 2,2 Millionen Euro konnten den zweckgebundenen und der allgemeinen Rücklage zugeführt werden. Auch 2017 musste die Stadt keine Darlehen aufnehmen. Zudem musste die Stadt seit 2014 keine Kassenkredite mehr in Anspruch nehmen.

Schulden abgebaut

Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Schuldentstand erneut um 6,42 Prozent reduziert werden. In den vergangenen zehn Jahren ist es gelungen, den Gesamtschuldenstand um mehr als 40 Prozent zu senken. In dieser Zeit wurden rund 33 Millionen Euro Schulden getilgt und gleichzeitig trotzdem maßgebliche Investitionen in der Höhe von fast 61,2 Millionen Euro getätigt. So wurde 2017 zum Beispiel in einen neuen Kindergarten und eine neue Krabbelstube im Stadtteil Berg investiert, eine Außenanlage für Spiel und Sport beim Schulzentrum Hart errichtet, ein neues Müllfahrzeug angeschafft sowie Sanierungsarbeiten am Stadtfriedhof und bei Gemeindestraßen durchgeführt.

Unter OÖ- Schnitt

Bei einer Einwohnerzahl von 28.748 beträgt die Pro-Kopf-Verschuldung bei den Darlehen 274 Euro, das sind 8,67 Prozent weniger als 2016 und ist lediglich rund ein Fünftel des Durchschnittswertes in OÖ.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen